Coronavirus: Box-Weltverband AIBA verschiebt Kongress

Coronavirus: Box-Weltverband AIBA verschiebt Kongress
Bild 1 von 1

Coronavirus: Box-Weltverband AIBA verschiebt Kongress

 © SID

Der Internationale Boxverband AIBA hat seinen Kongress wegen der Ausweitung des Coronavirus um drei Monate verschoben.

Berlin (SID) - Ursprünglich sollte die Jahresversammlung am 20. März in Budapest stattfinden, sie wurde nun für den 20. Juni in der ungarischen Hauptstadt terminiert.

Da das Mandat von AIBA-Interimspräsident Mohamed Moustahsane nur bis zum Kongress läuft, muss sich die AIBA in Budapest Gedanken um die Nachfolgeregelung machen. Wegen Verfehlungen durch den Verband hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) der AIBA die Organisation des olympischen Boxturniers für die Sommerspiele im Sommer in Tokio entzogen.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutschen Kunstturner sind in der olympischen Mannschaftsentscheidung in Tokio über eine Nebenrolle nicht ...mehr
Die Olympischen Spiele in Tokio sind gestartet und auch Deutschland schickt zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ins ...mehr
Der Gold-Traum von Topfavoritin Naomi Osaka ist völlig überraschend schon im Achtelfinale des Tennisturniers von Tokio ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.