Bayer verpflichtet Daum-Sohn als Videoanalysten

Bayer verpflichtet Daum-Sohn als Videoanalysten
Bild 1 von 1

Bayer verpflichtet Daum-Sohn als Videoanalysten

 © SID

Bayer Leverkusen gab am Donnerstag die Verpflichtung des Videoanalysten Marcel Daum, Sohn von Ex-Bayer-Chefcoach Christoph Daum, bekannt.

Leverkusen (SID) - Wieder ein Daum bei Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen: Der Werksklub gab am Donnerstag die Verpflichtung des Videoanalysten Marcel Daum, Sohn von Ex-Bayer-Chefcoach Christoph Daum, bekannt. Der 31-Jährige arbeitete auf Vereinsebene bereits für Fenerbahce Istanbul und zuletzt über fünf Jahre für den DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt.

"Marcel Daum genießt als Fachmann einen exzellenten Ruf. Wir sind glücklich, dass wir ihn für uns gewinnen konnten", sagte Leverkusens Coach Heiko Herrlich. Christoph Daum war von 1996 bis 2000 Cheftrainer der Rheinländer. Nach seiner Kokain-Affäre wurde er von Bayer entlassen. 

Lars Kornetka hat dagegen den Werksklub verlassen. Der Videoanalyst war 2014 als Co-Trainer Analyse zu Bayer gekommen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Der Teammanager des englischen Fußballmeisters Manchester City muss den Tod seiner Mutter Dolors Sala Carrio verkraften.mehr
David Alaba hat mit Kritik auf den Vorschlag zweier französischer Wissenschaftler reagiert, einen neuen Impfstoff ...mehr
Fußball-Bundesligist Hertha BSC forciert wohl einen kurzfristigen Wechsel auf der Trainerposition.mehr
Anzeige