PCR-Tests negativ: Hannover-Heimspiel gegen Heidenheim kann stattfinden

PCR-Tests negativ: Hannover-Heimspiel gegen Heidenheim kann
stattfinden
Bild 1 von 1

PCR-Tests negativ: Hannover-Heimspiel gegen Heidenheim kann stattfinden

 © SID

Vorerst keine Spielabsage: Nach der Verwirrung durch ein unklares Corona-Testergebnis kann die für Sonntag angesetzte Partie wie geplant stattfinden.

Köln (SID) - Vorerst keine weitere Spielabsage in der 2. Fußball-Bundesliga: Nach der Verwirrung durch ein unklares Corona-Testergebnis kann die für Sonntag (13.30 Uhr/Sky) angesetzte Partie von Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim wie geplant stattfinden. 

"Nach einem nicht eindeutig auswertbarem Ergebnis beim Antigen-Schnelltest am Morgen gab es nach den anschließenden PCR-Tests Entwarnung: Alle Corona-Testergebnisse waren negativ", teilten die Niedersachsen am Samstagnachmittag mit. 

Zuvor war aus Sicherheitsgründen das Abschlusstraining der 96er abgesagt sowie die Spieler und Trainer in Isolation geschickt worden. "Diese Maßnahme haben wir gemeinsam mit der Sportlichen Leitung umgehend getroffen, um jedes Risiko auszuschließen. Das gehört zu unserer Verantwortung für den Klub und den Spielbetrieb der Liga", erklärte der 96-Hygienebeauftragte Axel Partenheimer.

An diesem Wochenende waren bereits drei Zweitliga-Begegnungen abgesagt worden, da sich die Teams aus Karlsruhe, Sandhausen und Kiel in Quarantäne befinden.

Auch Hannover 96 hatte im März schon in Quarantäne gemusst, das positive Ergebnis des Tests von Genki Haraguchi erwies sich jedoch als falsch.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Jens Lehmann hat nach seiner Quotenschwarzer -WhatsApp-Nachricht an Ex-Profi Dennis Aogo seinen Posten im ...mehr
Dennis Aogo wird nach einer verbalen Entgleisung vorerst nicht mehr als Sky-Experte auftreten.mehr
Abstauber Timo Werner hat den FC Chelsea und Teammanager Thomas Tuchel ins Champions-League-Finale geführt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.