Bayern schreiben Geschichte: Höchster Europacupsieg überhaupt in England

Bayern schreiben Geschichte: Höchster Europacupsieg überhaupt in
England
Bild 1 von 1

Bayern schreiben Geschichte: Höchster Europacupsieg überhaupt in England

 © SID

Bayern München mit dem viermaligen Torschützen Serge Gnabry hat beim denkwürdigen 7:2 (2:1) in der Champions League bei Tottenham Hotspur gleich mehrfach Geschichte geschrieben.

London (SID) - Die Spurs, in der Vorsaison noch Finalist der Königsklasse, mussten gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister die höchste Heimpleite einer englischen Mannschaft in der Europacup-Historie hinnehmen.

Außerdem kassierte Tottenham erstmals in seiner 137-jährigen Klubgeschichte sieben Heimgegentreffer. Mehr als vier waren es im Europapokal zuvor nie gewesen, die bislang höchste Niederlage vor eigenem Publikum erlitten die Spurs am 3. Oktober 2018 beim 2:4 gegen den FC Barcelona (Gruppenphase).

Für die Bayern war es übrigens nicht der höchste Auswärtssieg in der Champions League. Diesen feierten sie beim 7:1 am 21. Oktober 2014 bei der AS Rom, ebenfalls in der Gruppenphase.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Lothar Matthäus sieht die Arbeit von Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic kritisch.mehr
Borussia Dortmund bläst nach einer weiteren Gala seines neuen Wunderstürmers Erling Haaland zur Aufholjagd im ...mehr
Ungefähr drei Jahre kämpfte die ehemalige Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer gegen den Krebs. Am 13. Januar ...mehr
Anzeige