Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt

Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt
Bild 1 von 1

Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt

 © SID

Mohamed Salah vom FC Liverpool ist im Champions-League-Finale gegen Real Madrid nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt worden.

Kiew (SID) - Starspieler Mohamed Salah vom FC Liverpool ist im Champions-League-Finale gegen Real Madrid am Samstagabend in Kiew nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt worden. Der Ägypter war nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos auf die linke Schulter gefallen und verließ den Platz kurz darauf unter Tränen. Eine Diagnose gab es zunächst nicht. Für Salah wurde der Engländer Adam Lallana eingewechselt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Christoph Metzelder hat offenbar gestanden, Kinderpornos besessen zu haben. Das berichtet unter anderem der Spiegel.mehr
Anzeige