Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt

Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt
Bild 1 von 1

Salah im Champions-League-Finale verletzt ausgewechselt

 © SID
26.05.2018 - 21:38 Uhr

Mohamed Salah vom FC Liverpool ist im Champions-League-Finale gegen Real Madrid nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt worden.

Kiew (SID) - Starspieler Mohamed Salah vom FC Liverpool ist im Champions-League-Finale gegen Real Madrid am Samstagabend in Kiew nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt worden. Der Ägypter war nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos auf die linke Schulter gefallen und verließ den Platz kurz darauf unter Tränen. Eine Diagnose gab es zunächst nicht. Für Salah wurde der Engländer Adam Lallana eingewechselt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Tabellenführer Borussia Dortmund startet im Abendspiel um 18.30 Uhr bei RB Leipzig in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.mehr
Highlights
Mittelfeldspieler Franck Ribery hat mit einer Verbalattacke weit unter der Gürtellinie mal wieder für Aufregung gesorgt.mehr
Nach dem Eklat um Franck Ribéry, das goldene Steak und seine deftigen Worte an alle Kritiker, meldet sich Lothar Matthäus in dieser Sache mit einem ironischen Facebook-Beitrag zu ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige