Kovac vor Pokalspiel: "Das kann gefährlich werden"

Kovac vor Pokalspiel: "Das kann gefährlich werden"
Bild 1 von 1

Kovac vor Pokalspiel: "Das kann gefährlich werden"

 © SID

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat vor dem DFB-Pokalspiel beim angeschlagenen Zweitligisten VfL Bochum am Dienstag einige Wechsel angekündigt.

München (SID) - Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat vor dem DFB-Pokalspiel beim angeschlagenen Zweitligisten VfL Bochum am Dienstag (20.00 Uhr/Sport1) einige Wechsel angekündigt. "Wir werden sicher den ein oder anderen draußen lassen oder reinnehmen", sagte der 48-Jährige am Montag.

Verzichten muss Kovac neben den Langzeitverletzten Lucas Hernandez und Niklas Süle auch auf Javi Martinez, den nach wie vor muskuläre Probleme plagen. "Er ist noch nicht soweit, vielleicht am Wochenende wieder", sagte Kovac.

Dagegen stellte der Münchner Trainer Nationalspieler Leon Goretzka nach wochenlanger Verletzungspause ein Startelf-Comeback in Aussicht: "Wir müssen ihn sukzessive nach vorne bringen. Es sieht ganz gut aus, dass er gegen seinen Heimatklub auflaufen darf."

Vor der Aufgabe gegen den Tabellen-16. der 2. Liga warnte Kovac den Rekordmeisters eindringlich. "Der VfL erfüllt momentan die Erwartungen nicht, aber wir müssen da sein. Wir dürfen uns nicht zurückzulehnen. Das kann gefährlich werden. Aber es liegt an uns: Wenn die Einstellung stimmt, ist unsere Qualität zu groß", betonte der Bayern-Coach.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das Rückspiel in der Europa League zwischen Salzburg und Frankfurt ist wegen einer Orkanwarnung auf Freitagabend um ...mehr
Die lustigsten Kommentare zur Klinsmann-Abrechnung mit seinem Ex-Verein Hertha BSC!mehr
Angeführt vom Superduo Serge Gnabry und Robert Lewandowski hat Bayern München die Stamford Bridge im Sturm erobert.mehr
Anzeige