Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
Sport-Datencenter
25.09.2010 15:30
Beendet
FC St. Pauli
1:3
Borussia Dortmund
1:1
Stadion
Millerntor-Stadion
Zuschauer
24.082
Schiedsrichter
Wolfgang Stark
90.
17:26
Fazit:
Über 60 Minuten begegnete der FC St.Pauli hier dem BVB auf Augenhöhe bevor Kagawa und Großkreutz letztlich das standesgemäße Ergebnis herstellten. Für die Jungs vom Millerntor war es das dritte Heimspiel in dieser Saison ohne Sieg. Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung nimmt der BVB auch hier die drei Punkte mit, hatte aber Glück dass die Offensivabteilung der Paulianer zu harmlos war um aus den teilweise haarsträubenden Fehlern der Defensive Kapital zu schlagen. Das wars aus Hamburg - einen schönen Samstag noch!
90.
17:23
Spielende
90.
17:23
Es gibt nochmal Eckball für den BVB nach drei Minuten in der Nachspielzeit...
90.
17:20
Die letzten Sekunden laufen hier in Hamburg, Dortmund hat die 3 Punkte fest in der Hand...
89.
17:19
Weidenfeller wird von Asamoah in der Luft angegangen, das Duell kennt man schon aus dem Ruhrpottderby gegen Schalke. Das war unfair gemacht und unnötig von Asamoah. Dementsprechen pfeift auch Schiri Stark.
88.
17:18
Dortmund kann hier den Sack zumachen, doch Kuba spielt zwei richtig schlecht halbhohe Pässe aus dem Fußgelenk anstatt da flach zu spielen. Sei es drum - sieht nicht so aus als würd hier noch was passieren.
87.
17:16
Asamoah holt gegen Schmelzer 20 Meter vor dem Kasten einen Freistoß heraus.
86.
17:15
Ein bisschen weniger als fünf Minuten noch am Millerntor zu spielen - Dortmund hält die Defensive dicht und riskiert nicht mehr viel. Pauli fehlen die spielerischen Mittel.
85.
17:14
Doppeltorschütze Großkreutz darf vorzeitig vom Platz. Feulner soll die letzten fünf Minuten noch das Mittelfeld stabil halten.
84.
17:14
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Markus Feulner
84.
17:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Kevin Großkreutz
84.
17:13
Einwechslung bei FC St. Pauli: Timo Schultz
84.
17:13
Auswechslung bei FC St. Pauli: Rouwen Hennings
83.
17:13
Uiii! Unschöne Szene von Subotic der da Glück hat kein Rot gezeigt zu bekommen. Im Duell mit Bartels tritt der Serbe am Boden nach. Stark hats wohl nicht gesehen.
83.
17:12
Pauli wird etwas müder - Dortmund löst sich spielerisch aus der Bedrängnis.
81.
17:11
Ebbers mit dem Offensivfoul gegen Subotic im Dortmunder Strafraum - abgepfiffen.
80.
17:09
Kessler mit der Riesenparade gegen Lewandowski!! Der Pole tauchte da frei vorm Keeper auf und entschied sich für den direkten Schuss. Kessler blockt mit seinem Körper. Das wäre die Entscheidung gewesen. Aber klasse wie das herausgespielt war. Sahin schickte den jungen Polen, der einen 30 Meter Sprint hinter sich hatte direkt in die Gasse!!
79.
17:08
Starker Konter der Gastgeber übr Bartels doch Kuba zündet den Turbo und nimmt von hinten kommend den Ball vom Fuß
78.
17:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jakub Blaszczykowski
78.
17:07
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Lucas Barrios
Der Mann des Spiels für mich geht vom Platze. Viel gearbeitet hat der Paraguayo. Ihn ersetzt der frische, laufstarke Kuba!
77.
17:07
Das neue Spielsystem der Paulianer mit nunmehr zwei Stürmern funktioniert gut. Die Chancen sind da. Hennings starte eine Direktabnahme aus 20 Metern - drüber.
76.
17:06
Ebbers haut freistehend aus 18 Metern den Ball übers Tor nachdem Bartels sich wiederholt gegen Owomoyela durchgesetzt und zu seinem Stürmer durchgesteckt hat.
75.
17:04
Noch eine Viertelstunde zu spielen, Pauli kämpft wacker ohne jedoch die ganz großen spielerischen Akzente setzen zu können. Trotz des Zwei-Tore-Vorsprung ist das hier noch nicht gelaufen. Dortmund wirkt nervös...
73.
17:03
Fehler auf der rechten Dortmunder Seite von...? Owomoyela. Asamoah läuft aufs Tor zu ist aber gegen Hummels zu langsam der zur Ecke klären kann. Weidenfeller klärt mit der Faust.
73.
17:02
Barrios gegen Gunesch - Barrios schiebt und kassiert das Stürmerfoul gegen sich.
72.
17:02
Bender reißt Asamoah hinter der Mittellinie um - eigentlich klares Foul, aber dennoch keine Gelbe. Glück für den Dortmunder in dieser Szene.
71.
17:01
Jetzt wirds ein wenig ruppiger. Erst foult Bruns gegen Götze, dann schubst er noch nach. Aber das mag das sehr faire Spiel nicht mehr ins negative zu ziehen. Der Unparteiische belässt es auch bei einer Verwarnung.
70.
16:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Robert Lewandowski
Klopp wechselt offensiv. Lewandowski kommt für Kagawa. Der Japaner war heute nicht ganz so auffällig wie sonst, hat aber wieder getroffen.
70.
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Shinji Kagawa
69.
16:59
Pauli kämpft jetzt wacker, merkt, die Dortmunder Defensive ist heute extrem anfällig, doch noch fällt ihnen nicht die zündende Idee ein.
69.
16:58
Jetzt kommt er doch noch, die Dortmunder Nemesis. Gerald Asamoah kommt für Takyi ins Spiel.
68.
16:57
Einwechslung bei FC St. Pauli: Gerald Asamoah
68.
16:57
Auswechslung bei FC St. Pauli: Charles Takyi
68.
16:57
Flanke von Pauli auf den rechten Flügel, Hennings legt in die Mitte ab, Subotic kommt zu spät und hat dann Glück, dass Ebbers nicht zum Abschluss kommt.
66.
16:55
Also Patrick Owomoyela gefällt mir heute gar nicht. Der ist zu 90% damit beschäftigt seine eigenen Fehler auszubügeln. Jetzt setzt er Bartels hinterher nachdem er selber eine unbeabsichtigte Bogenlampe geschlagen hat...Lukas Piszczek hat gegen Lautern ein gutes Spiel gemacht, mal sehen wie lange sich Jürgen Klopp das noch anschaut.
65.
16:54
Das werden jetzt unheimlich schwere 25 Minuten für die Gastgeber. Haben die noch solche Comeback-Qualitäten hier nochmal ranzukommen? Ein Tor, dann ist hier die Hölle los, das weiß die Borussia.
64.
16:53
Bartels kommt nach schönem Zusammenspiel mit Hennings im Strafraum zum Abschluss, scheitert aber mit seinem harmlosen Schuss an Weidenfeller.
63.
16:53
Erster Wechsel bei den Gastgebern. Der ausgepowerte Oczipka muss für Kruse weichen.
63.
16:52
Einwechslung bei FC St. Pauli: Max Kruse
63.
16:52
Auswechslung bei FC St. Pauli: Bastian Oczipka
63.
16:52
Innerhalb von wenigen Minuten hat Pauli hier das Spiel aus der Hand gegeben, sie waren am aufsteigenden Ast. Herausragen beide Male: Lucas Barrios, starkes Spiel des Stürmers.
60.
16:49
Tooor für Borussia Dortmund, 1:3 durch Kevin Großkreutz
Da ist das 3:1 und das war nun auch verdient. Dortmund macht Druck. Barrios nimmt am Strafraum die Kugel an, dreht sich, feuert aufs Tor, Kessler lässt prallen und Großkreutz netzt ein.
59.
16:49
Innenpfosten von Sahin!!!! Nach tollem Lauf haut der Türke das Leder an den Innenpfosten - da klatscht das Aluminium. Kessler wäre nie im Leben rangekommen, hat aber Glück dass der Abpraller nicht verwertet werden kann.
58.
16:48
Ähnliche Aktion von Barrios wie vor dem 2:1. Der Stürmer lässt sich nicht fallen, natzt Thorandt, guckt zu Kessler und legt dann für Kagawa auf. Diesmal hat der Japaner aber kein Glück, aber wie super war das bitte sehr von Barrios gemacht? Tolles Spiel vom Dortmunder heute.
57.
16:47
Wiederholt macht Owomoyela auf rechts nicht die beste Figur und lässt sich von Bartels natzen. Die Hereingabe können Sahin und Subotic dann mit vereinten Kräften verarbeiten.
55.
16:45
Uuuh! Bender hat da einen Arm von Oczipka an den Kopf bekommen, der Arme. Unter der Woche hat er auch schon von Lakic den Fuß an die Schläfe bekommen. Der junge 6er wird da wieder Kopfschmerzen bekommen haben....
55.
16:44
Eckball für den BVB herausgeholt durhc Barrios - Sahin schlägt die Kugel auf Bender dessen Kopfball aufs Tornetz geht.
54.
16:43
Die Aktionen der Dortmunder wirken nun überlegter und ruhiger. Weniger Kurzpassspiel und mehr Ballhalten ist beim BVB jetzt angesagt.
53.
16:42
Was kann Pauli da entgegensetzen? Die Hamburger haben hier ihre Fans im Rücken und noch fast die ganze zweite Hälfte vor sich...Doch jetzt kommt erstmal wieder der BVB über die rechte Seite.
51.
16:41
Pauli lässt sich aber nicht einschüchtern, Freistoß Lehmann auf Thorandt. Owomoyela kann zum 6. Eckball für Pauli klären.
50.
16:39
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Shinji Kagawa
Grade wollte ich noch kritisieren wie sehr der BVB abgebaut hat da machen sie es. Barrios behauptet super auf dem rechten Flügel den Ball, kreuzt mit Götze und legt auf. Der Youngster ist durch und passt in den Rückraum wo Kagawa überlegt mit rechts ins linke Eck einschiebt. Der Gast führt wieder!!!
48.
16:38
Sahin mit einem berechenbaren Pass den Takyi sofort abfängt. Hennings legt mit Hinterkopf für Ebbers auf der an Weidenffeller scheitert, hinten kann Bartels freistehend einschieben, setzt die Kugel aber drüber! Glück für den BVB!!!
47.
16:36
Abseitsstellung von Takyi auf dem rechten Flügel...
46.
16:35
Selbstbewusste Paulianer starten gleich über die linke Seite wo ich Owomoyela überlaufen lässt. Oczipkas Flanke landet in den Armen von Weidenfeller.
46.
16:34
Ohne Wechsel geht es in der zweiten Hälfte weiter...
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Dortmund führte völlig verdient durch Großkreutz´ Kopfballtreffer bis Hennings die Paulianer ins Spiel zurückführte. Danach merkte man dem BVB deutlich die Nervosität an. Pauli spiel dominant vor allem durch die astreinen Konter, den Dortmundern gelingt im Spielaufbau nicht viel und ungewohnte Ballverluste ließen Jürgen Klopp ein ums andere Mal hochschnellen. Das wird noch ein heißer Tanz in der zweiten Hälfte, bis gleich!
45.
16:19
Ende 1. Halbzeit
45.
16:19
Dann wirds nochmal gefährlich: Bartels erobert gegen Kagawa den Ball, legt ihn scharf in Richtung langen Pfosten. Ebbers rutscht heran, ebenso wie Weidenfeller. Die Kugel geht aber ohne Kontakt ins Toraus.
45.
16:18
Barrios wird von Kagawa in die Gasse geschickt, kann aber von Gunesch abgelaufen werden.
43.
16:17
Owomoyela zupft gegen Takyi im Strafraum, der Paulianer fällt und will Strafstoß, doch das war zu wenig.
42.
16:15
Der Plan der Hamburger geht heute sowas von auf - die lassen den BVB weit in die eigene Hälfte kommen und spielen dann den Konter, das klappt erste Sahne. Dortmund hat hier sichtliche Probleme im Rückwärtsgang.
41.
16:14
Bei einem Zweikampf hat sich der 18-jährige Götze verletzt und liegt am Boden. Er hatt da den Ball direkt auf die Nase geschossen. Der Knock-Out wird aber schnell verdaut: Der Youngster kann weitermachen.
40.
16:13
Nur noch fünf Minuten bis zur Pause und Dortmund kommt nochmal. Doch anstatt ein gepflegtes Kurzpassspiel zu eröffnen schießen die sich da gegenseitig an. Dortmund ist nicht auf der Höhe ihrer Schaffenskraft...
39.
16:12
...und wieder wirds gefährlich. Verwirrung im Dortmunder Strafraum, Subotic legt unglück mit dem Kopf auf den Elferpunkt ab, Bruns kommt aus dem Hintergrund und haut die Kugel über das Tor. Durchatmen beim BVB!
39.
16:12
Ecke Nr. 5 für die Gastgeber - Götze und Owomoyela spielen den Fehlpass und Oczipka geht zur Eckfahne. Seine Flanke muss Subotic klären...
37.
16:10
Barrios hätte eine Kugel aus vollem Lauf aufs Tor donnern können, entscheidet sich aber den Ball auf den richtigen Fuß zu legen. Rothenbach kommt dazwischen und klärt zum Eckball...der bringt nichts ein.
36.
16:09
St. Pauli bestimmt hier so langsam das Spiel mit einer druckvollen und den Gegner zu Fehlern zwingenden Spielweise. Das behagt den Dortmundern nicht wie die Gastgeber ihre Passwege zustellen.
35.
16:08
Subotic klärt vor Hennings. Zuvor ist Hummels unerklärlicherweise aus der Innenverteidigung herausgeeilt und hat so die Chance eröffnet. Wieder Ecke für St. Pauli.
35.
16:07
Schöner Pass von Bender auf Kagawa, doch etwas zu steil gespielt für den quirligen Japaner.
34.
16:07
Handspiel Kagawa beim Konter der Dortmunder. Da wollte der Japaner in einer Bewegung den Ball annehmen, runternehmen und sich drehen. Wohl eine Aktion zuviel.
33.
16:06
Langer Ball von Takyi auf Ebbers der mit den Haarspitzen ins Toraus verlängert...
32.
16:05
Dortmund geht jetzt bissig in die Zweikämpfe, das wirkt aber recht ungestüm. Da müssen die Jungs von Jürgen Klopp aufpassen nicht in einen Konter hineinzugeraten...
31.
16:04
Das sind schöne Angriffe die die Hamburger hier vortragen, leider etwas zu unpräzise gespielt. Es reicht grad mal für einen Eckball von rechts...aber von Ebbers knapp drüber!
30.
16:03
Die Borussia wirkt etwas geschockt und braucht etwas um hier ihr Offensivspiel aufzuziehen. Auch bei den Paulianer Gegenstößen wirkt das hinten nicht ganz so sattelfest wie zuletzt. Jürgen Klopp sieht diese Unordnung sicher nicht mit Freuden...
28.
16:01
Bender nimmt einen Ball per Direktabnahme aus der Luft - das Leder geht aber weit am Kasten von Kessler vorbei.
27.
16:01
Das hatte sich nun nicht angedeutet, war der BVB doch eigentlich das kontrollierende Team. Da stimmte etwas nicht in der Defensivordnung der Gäste...
25.
15:58
Tooor für FC St. Pauli, 1:1 durch Rouwen Hennings
Der unerwartete Ausgleich durch den für Asamoah in die Startelf gerückten Hennings. Schöner Angriff, Takyi legt für Bartels auf, der mit der Hacke in den Lauf von Hennings. Der Rechtsschuss von Hennings geht dann mit Schmackes ins kurze Eck. Keine Chance für Weidenfeller.
25.
15:57
Pauli hat noch zu viele Fehler in der Spieleröffnung, das gilt für alle Spieler. Der Nebenmann muss es dann ausbügeln und das kostet Kraft und Zeit.
23.
15:56
Abstimmungsprobleme von Barrios und Großkreutz: Kagawa schlägt einen fantastischen hohen Ball über 50 Meter, doch die beiden Offensiven können sich nicht entscheiden wer jetzt den Ball bekommt. Im Endeffekt ist es Rothenbach der dazwischen geht und die Chance zunichte macht.
22.
15:55
Das Tempo verlangsamt sich hier am Millerntor. Dortmund wirkt nun etwas zurückhaltender und überlässt den Hamburgern weite Teile des Mittelfeldes, doch immer wieder diese Fehlpässe, Sahin schaltet am schnellsten und legt für Schmelzer ab und schon tummelt sich wieder alles vor dem Paulianer-Strafraum.
20.
15:53
Das spielt dem BVB natürlich in die Karten, ein Sieg in Hamburg würde so wichtig sein für den schwierigen Kampf um die internationalen Plätze
19.
15:52
...und auf einmal war es ganz ganz leise am Millerntor. Das sind diese Fehler die die Gegentreffer der glänzend aufgelegten Dortmunder ermöglichen. Wo war da Thorandt gewesen, hätte er doch Rothenbach helfen können.
17.
15:50
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Kevin Großkreutz
Das 1:0 für den Gast. Kagawa setzt die Kugel an der Außenlinie an den Fünfer wo Großkreutz Rothenbach davongeeilt ist und zur Führung einnickt!
15.
15:49
Kagawa!!! Stockfehler Oczipka, Götze ist auf Außen durch, legt in die Mitte wo Kagawa in Rücklage die Kugel über den Kasten setzt! Riesenchance BVB!!!
15.
15:48
...doch so gefährlich ist die Dortmunder Offensive. Barrios scheitert nach einer schnellen Einzelaktion mit seinem Flachschuss an Keeper Kessler. Vorher war aber schon abgepfiffen - der Dortmunder hatte da die Hand zur Hilfe genommen.
14.
15:47
Die Borussia tut sich schwer hier am Millerntor, Pauli stllt die Räume zu und ermöglicht nicht so recht Spielfluss im Dortmunder Spiel. Das spüren die Hamburger Fans und werden laut...
12.
15:45
Bruns und Hennings setzen einen schönen Konter, Bruns will ins Zentrum spielen doch Bender klärt mit der präzise platzierten Grätsche zum ersten Eckball für die Kiezkicker...
10.
15:43
St. Pauli verweilt nun ein wenig länger in der Hälfte der Gäste, versucht das Spiel mit hohen Bällen aufzubauen. Noch klappts nicht so ganz.
10.
15:42
Stürmerfoul von Götze der da gegen Thorandt etwas zu energisch geschoben hat...
9.
15:42
Gunesch versucht einen weiten Ball per Dropkick in die Spitze zu setze, findet aber nur in Weidenfeller seinen Abnehmer.
8.
15:41
Schöne Flanke von Owomoyela ins Strafraumzentrum wo Barrios aber das Luftduell gegen Thorandt verliert. Beim zweiten Ball steht Großkreutz aber im Abseits...
7.
15:40
Es zeigt sich das erwartet Bild: Dortmund ist gezwungen das Spiel zu machen und St. Pauli lauert auf Konter und Ballverluste, die grade in dieser Anfangsphase noch zu häufig das Dortmunder Spiel prägen.
6.
15:39
Es ist ein etwas zerfahrener Beginn beider Teams - beide testen erstmal das komplette Feld aus, gehen weite Wege um die Schwachstellen des Gegners zu ergründen.
5.
15:38
Unnötiger Ballverlust von Barrios im Spielaufbau - vorher hatte der Paraguayo aber auch die Kugel gegen zwei Paulianer zurückgeholt.
5.
15:37
Rouwen Hennings mit einer ersten Absetisstellung auf dem rechten Flügel. Da hat die Dortmunder Viererkette gut zusammengearbeitet.
4.
15:37
Im Mittelfeld leistet sich Bender ein taktisches Foul an Takyi...
4.
15:37
Owomoyela bringt die Flanke in den rechten Strafraumbereich, Götze geht mit dem Kopf hin, köpft aber nur Oczipka an. Gegenzug für Pauli...
3.
15:36
Erster Fehlpass von Marcel Schmelzer - da dachte er Großkreutz sei noch auf dem linken Flügel, doch der Youngster hatte sich etwas zu weit ins Zentrum verschoben. Pauli erstmals über der Mittellinie...
2.
15:35
Es ist neblig, was an der Rauchbombe aus dem Dortmunder Block lieg - unschöne Aktion der sonst so regelkonformenen Fans.
1.
15:34
Erster Dortmunder Vorstoß mit einem langen Ball auf die Brust von Barrios. Der Stürmer behandelt das Leder klasse, lässt Gunesch aussteigen, der zurückgelaufene Lehmann kann aber klären.
1.
15:33
Los gehts! St. Pauli - BVB beginnt!
1.
15:33
Spielbeginn
15:33
Kleine personelle Korrektur bei Pauli: Asamoah hat sich beim Warmmachen verletzt - für ihn ist wie gewohnt Rouwen Hennings dabei!
15:32
Der Einmarsch im Millerntorstadion ist immer ein Highlight der Heimspiele. \"Hells Bells\" von AC-DC ertönt. Geile Atmosphäre, das muss man mal wieder sagen!
15:28
Die Hütte ist voll, die Stimmung erste Sahne - freuen wir uns auf das Duell der beiden Spaßclubs St. Pauli und Borussia Dortmund! Noch zwei Minuten dann gehts los!
15:26
Pauli-Sorgenkind Marius Ebbers wartet immer noch auf seinen ersten Bundesligatreffer in der noch so jungen Saison. In der zweiten Liga traf er wie am Fließband, erzielte 20 Buden und war maßgeblich am Aufstieg des Kiezclubs beteiligt. Die Bundesliga scheint ihn zu hemmen - vergab er bisher doch seine Chancen recht kläglich.
15:20
Wolfgang Stark wird heute versuchen als Unparteiischer die erhitzten Gemüter der Akteure abzukühlen...
15:09
Nach den spielerischen Höhenflügen der letzten Wochen stellt der BVB mit 13 Treffern die torgefährlichste Mannschaft der Liga, dabei waren in den Saisons zuvor noch die Defensive das Prunktstück der Westfalen. Kurios: Diese 13 Treffer verteilen sich auf sieben Spieler, ein Indiz für die Vielseitigkeit des Dortmunder Spieles in dieser Saison.
15:06
Die einstige Hochburg Millerntor wankt: In den bisherigen zwei Heimspielen holten die Hamburger nur einen Punkt; der letzte Heimsieg datiert noch aus der zweiten Liga (23. April - 6:1 gegen Koblenz.)
15:05
Letztmalig traf man 2001/2002 aufeinander. Der BVB siegte damals mit 2:1 am Millerntor, in Dortmund trennte man sich 1:1 Unentschieden.
15:03
Im direkten Duell mit dem BVB gab es in den letzten fünf Partien nur einen Zähler für die Paulianer zu holen, am Millerntor siegte man gar zuletzt vor 21 Jahren!!!
15:02
Die Borussia kann mit einem Sieg heute bei gleichzeitiger Niederlage der Mainzer in München zum ersten Mal seit 8 Jahren die Tabellenführung erobern. Das letzte Mal war im Mai 2002 - und damals feierte der BVB die deutsche Meisterschaft.
15:00
St. Pauli gewann dank eines Joker-Treffers des Ex-Schalkers Asamoah mit 2:1 in Mönchengladbach und findet sich nunmehr auf Platz 9 der Tabelle wieder. Damit könnten sich die Kiez-Kicker auch am Ende der Saison anfreunden.
14:59
Unter der Woche bombte der BVB mit einer großartigen Leistung den FC Kaiserslautern mit 5:0 aus dem Signal-Iduna-Park. Überragender Mann war einmal mehr Nuri Sahin der drei Tore vorbereitete und über 100 Ballkontakte hatte.
14:55
Pauli hat nach kurzzeitigem Zwischentief wieder in die Spur zurückggefunden und mit 4 Punkten aus den letzten 2 Spielen eine achtbare Form. Grade die Spiele vor heimischer Kulisse sind extrem wichtig für den Klassenerhalt bestätigte auch Holger Stanislawski vor der Partie. Man plant daher auch die drei Punkte gegen Dortmund ein.
14:53
Mit Borussia Dortmund gastiert heute neben Mainz 05 DIE Überraschungsmannschaft der Bundesliga in Hamburg. Die Dortmunder kommen mit stolzgeschwellter Brust und einer Ausbeute von vier Spielen in Serie und 13:2 Tore zum Kiezclub. Coach Stanislawski muss höllisch aufpassen.
14:46
Willkommen am Millerntor!! Der FC St. Pauli empfängt Borussia Dortmund. Um 15.30 gehts los!

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.