Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
Sport-Datencenter
17.05.2015 19:00
Beendet
Sevilla FC
2:1
UD Almería
0:1
Stadion
Ramón Sánchez Pizjuán
Zuschauer
32.511
Schiedsrichter
Iñaki Vicandi Garrido
90.
20:53
Fazit:
Der FC Sevilla siegt nicht unverdient mit 2:1 gegen UD Almería. Eine klare Leistungssteigerung und das richtige Händchen bei den Wechseln bescheren den Hausherren wichtige Punkte im Kampf um den Champions-League-Qualifikationsrang. Dank des Unentschiedens vom FC Valencia beträgt der Rückstand nur noch einen Punkt. Almería hingegen muss nach der sehr starken ersten Halbzeit einen herben Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Die Gäste um Trainer Sergi Barjuan liegen jetzt auf dem 18. Platz und müssen zwei Punkte hinter Granada am letzten Spieltag auf Schützenhilfe hoffen.
90.
20:48
Spielende
90.
20:48
Almería braucht ein Tor, doch Sevilla erzielt es beinahe. Kevin Gameiro scheitert sehenswert per Hacke aus fünf Meter an Rubén.
90.
20:46
Drei Minuten bleiben Almería noch. Kommen die Kellerkinder nochmal zurück?
88.
20:44
Sevilla hingegen hat alle Zeit der Welt und sammelt noch ein wenig Ballbesitz für die Statistik. Links im Strafraum kommen Denís Suárez und Vitolo dann sogar sehr gefährlich zum Abschluss, scheitern aber an Rubén und der eigenen Ungenauigkeit.
85.
20:41
Almería gibt nicht auf. Míchel zieht die Flanke von der rechten Seite herein, doch weder Bifouma noch Zongo stehen in Reichweite der Hereingabe.
83.
20:39
Gelbe Karte für Sebastián Dubarbier (UD Almería)
82.
20:39
Aufreger im Strafraum! Thievy Bifouma marschiert mit großen Schritten in die Hälfte Sevillas, legt dann links raus zu Jonathan Zongo, der in den Strafraum eindringt. Dort checkt Vitolo den Spieler der Gäste ungestüm weg. Almería fordert vehement einen Elfmeter. Schiedsrichter Vicandi Garrido lässt weiterspielen, über einen Pfiff hätte Sevilla sich allerdings nicht beschweren können.
80.
20:36
Wenn Sevilla den Ball dann erobert hat, lassen sie die Kugel lange durch die eigenen Reihen laufen. Diogos Dribbling auf Rechts wird gestoppt, die Ecke bringt ebenso nichts ein.
78.
20:34
Die Gästen rennen mit dem Mut der Verzweiflung an. In Unterzahl muss UD das Spiel machen, Sevilla lauert auf den entscheidenden Konter.
76.
20:32
Einwechslung bei Sevilla FC: Vitolo
76.
20:32
Auswechslung bei Sevilla FC: Reyes
75.
20:31
Rote Karte für Trujillo (UD Almería)
Es wird immer bitterer für Almería. Der eingewechselte Verteidiger Trujillo ist deutlich zu langsam gegen Kevin Gameiro und greift als letzter Mann zur Textilbremse. Ein klarer Platzverweis.
74.
20:29
Einwechslung bei UD Almería: Tomer Hemed
74.
20:29
Auswechslung bei UD Almería: Wellington Silva
73.
20:28
Die Kräfteverhältnisse sind aus Sicht der Hausherren gerade gerückt. Dafür reichten dem FC Sevilla letztlich fünf richtig starke Minuten.
72.
20:27
Gelbe Karte für Thomas Teye (UD Almería)
70.
20:25
Tooor für Sevilla FC, 2:1 durch Iborra
Iborra besorgt die Führung! Die Hütte ähnelt dem 1:1 doch sehr. Iago Aspas geht auf der rechten Seite mit einem Übersteiger locker am Gegenspieler vorbei und spielt nach innen. Dort wehrt Mauro Dos Santos genau in die Füße von Iborra ab, der sich aus zehn Metern nicht zweimal bitten lässt und trocken ins rechte Eck vollendet. Das Stadion kocht!
68.
20:24
Der Druck auf die Gäste nimmt weiter zu. Die Wechsel und die damit einhergehende Umstellung auf zwei Spitzen zeigt Wirkung. Almería wankt.
67.
20:23
Gelbe Karte für Rubén (UD Almería)
65.
20:21
Tooor für Sevilla FC, 1:1 durch Iborra
Sevilla macht ernst! Éver Banega setzt Diogo rechts mit einem butterweichen Zuspiel in Szene. Der Rechtsverteidiger bringt den Ball in die Mitte, wo Mauro Dos Santos die Klärungsaktion völlig misslingt. Er schlägt halb am Ball vorbei und überlässt Iborra damit eine einfache Aufgabe. Der großgewachsene Mittelfeldmann trifft locker ins verwaiste Tor.
64.
20:19
Einwechslung bei UD Almería: Ramon Azeez
64.
20:19
Auswechslung bei UD Almería: Corona
63.
20:18
Es geht hin und her! Reyes verdaddelt eine gute Konterchance, weil er sich den Ball auf den starken Linken legen will. Im Gegenzug feuert Thievy Bifouma aus 16 Metern flach aufs linke Eck, Sergio Rico pariert.
60.
20:18
Gelbe Karte für Corona (UD Almería)
60.
20:17
Die Partie verlagert sich deutlich weiter in die Hälfte der Gäste. Ein Freistoß landet bei Stéphane Mbia, der etwas überhastet links im Sechzehner abzieht. Die Pille fliegt klar daneben.
57.
20:15
Unai Emery reagiert erstmals und geht volles Risiko. Stürmer Iago Aspas kommt einen Verteidiger auf den Platz.
57.
20:14
Einwechslung bei Sevilla FC: Iago Aspas
57.
20:14
Auswechslung bei Sevilla FC: Arribas
57.
20:13
Einwechslung bei Sevilla FC: Benoît Trémoulinas
57.
20:13
Auswechslung bei Sevilla FC: Fernando Navarro
55.
20:12
Der Pfosten verhindert ein Traumtor! Eine Flanke von der rechten Seite verlängert Thievy Bifouma auf Jonathan Zongo, der den Ball direkt nimmt und dabei in der Luft liegt. Der Seitfallzieher klatscht an den linken Torpfosten.
52.
20:08
Reyes spekuliert auf einen Ballverlust von Thomas Teye und liegt damit genau richtig. Nach zwei Haken spitzelt er das Leder unter Bedrängnis in Richtung Kevin Gameiro. Zu erlaufen ist dieser Ball für den Franzosen aber nicht.
54.
20:08
Das Spiel wird hitziger! Und das Stadion trägt seinen Teil dazu bei. Banega legt Wellington Silva auf der rechten Seite. An einer Karte kommt Banega nochmal vorbei.
49.
20:06
In der Halbzeitpause scheint es deutliche Worte an die Sevilla-Profis gegeben zu haben. Die Gastgeber wirken bemühter. Éver Banega schießt nach Zuspiel von rechts aus 18 Metern, doch Trujillo wirft sich stark in den Ball.
46.
20:01
Weiter geht's in Sevilla! Beide Trainer verzichten zunächst auf Wechsel.
46.
20:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:50
Halbzeitfazit:
UD Almería geht verdient mit einer 1:0-Führung gegen den FC Sevilla in die Kabine. Die abstiegsbedrohten Gäste stellen die Hausherren früh zu und kombinieren sich ansehnlich durch die Reihen des Europa-League-Finalisten. Sevilla sind die vielen Wechsel deutlich anzumerken, echter Spielfluss kommt nicht zustande. Unai Emerys Mannschaft muss deutlich zulegen, wenn sie vom derzeitigen Rückstand des FC Valencia profitieren wollen.
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
45.
19:46
120 Sekunden werden in Sevilla draufgelegt.
43.
19:44
Trujillo erobert den zweiten Ball nach der Ecke und versucht sich direkt. Der Kullerball stellt Sevillas Sergio Rico vor keine Probleme.
42.
19:43
Weiter geht es nur in eine Richtung. Javi Espinosas Freistoß segelt aus dem rechten Halbfeld herein, dort steigt Stéphane Mbia am höchsten und klärt auf Kosten einer Ecke.
39.
19:42
Javi Espinosa vergibt die nächste Chance für UD Almería! Von der rechten Seite erhält Thievy Bifouma das Zuspiel, dreht sich am Gegner vorbei und legt auf seinen Teamkollegen zurück. Javi Espinosa nimmt zentral aus 20 Metern Maß, schlenzt das Leder aber klar rechts vorbei.
37.
19:39
Bifouma muss eine Menge einstecken. Diogo räumt den Stürmer im Zweikampf ab und trifft ihn mit dem Fuß am Kopf. Den fälligen Freistoß schlägt Corona von der linken Auslinie ins Zentrum, doch die Murmel kommt erst im Toraus wieder runter.
34.
19:35
Sevillas Spiel wirkt weiter sehr zerfahren. Unai Emerys Truppe kommt mit dem frühen Anlaufen der Gäste überhaupt nicht klar. Die Führung geht absolut in Ordnung.
31.
19:31
Tooor für UD Almería, 0:1 durch Thievy Bifouma
Die Gäste schlagen eiskalt zu! Thievy Bifouma nimmt im Mittelfeld Tempo auf und steckt klug nach links in die Gasse zu Jonathan Zongo. Er dringt in den Strafraum ein und legt wieder quer auf Bifouma. Almerías Stürmer schiebt zentral aus sieben Metern locker in die rechte Ecke ein.
28.
19:30
Die Betreuer sind schnell auf dem Platz und bei Corona. Er wird mit der Trage vom Feld getragen, steht aber plötzlich wieder fit an der Seitenlinie und macht zunächst weiter. Solche Typen braucht es im Abstiegskampf!
25.
19:25
Erstes dickes Ding für den FC Sevilla! Kevin Gameiro geht blitzschnell in die Tiefe, zieht rechts aus zehn Meter sofort ab. Keeper Rubén taucht ab und hält. Im Nachsetzen schießt Éver Banega vor dem Sechzehner aufs Tor und knockt Corona damit aus. Der Kapitän Almerías bleibt benommen liegen.
20.
19:22
Anfällig sind die Gäste bei Gegenangriffen des Heimteams. Jetzt geht es schnell über Reyes, doch der Pass vom linken Flügel ins Zentrum wird abgefangen.
23.
19:21
Almería presst weiter ganz hoch, gewinnt die Bälle aber noch nicht in der gefährliche Zone. Die Hausherren befreien sich meist über Sechser Éver Banega.
17.
19:17
Einwechslung bei UD Almería: Trujillo
17.
19:17
Auswechslung bei UD Almería: Ximo Navarro
17.
19:17
Sergi Barjuan wird zu einem frühen Wechsel gezwungen. Ximo Navarro bleibt nach einem Zweikampf mit Stéphane Mbia liegen und hält sich das Knie. Er versucht es nochmal, es geht jedoch nicht weiter für ihn.
15.
19:15
Das Bild hat sich schnell geändert. Almería ist deutlich mehr am Ball, schiebt bei Sevillas Ballbesitz weit nach vorne und macht Druck.
10.
19:11
Unai Emery passt das Geschehen auf dem Rasen noch nicht, er redet nach einer verunglückten Kombination lautstark auf sein Team ein und muntert auf.
12.
19:11
Ein Freistoß sorgt für Unordnung in Almerías Hintermannschaft. Der abgewehrte Ball landet bei Diogo. Er zieht ein Dribbling an und kommt rechts im Strafraum zum Abschluss. Der Schuss fliegt Richtung Tor, doch Mitspieler Gameiro steht im Weg - und im Abseits.
7.
19:07
Die Gäste werden mutiger! Thievy Bifouma tankt sich vor dem Strafraum an drei Sevilla-Spielern vorbei und legt dann ab für Jonathan Zongo. Der Schuss wird geblockt, die fällige Ecke bringt nichts ein.
5.
19:06
Die Ausführung dieser Standardsituation zieht sich mächtig in die Länge. Schließlich hebt Corona den Ball vom linken Strafraumeck über die Mauer, aber auch weit über das Sevilla-Tor.
1.
19:01
Sevilla stößt in weiß-roten Trikots an. Almería spielt in rot-schwarz.
1.
19:00
Spielbeginn
3.
18:59
Die neu formierte Elf des FC Sevilla hat von Beginn an mehr Ballbesitz, Almería versucht durch Konter Nadelstiche zu setzen. Bifouma holt für die Gäste einen ersten Freistoß in aussichtsreicher Position raus.
18:59
Herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Primera División. Im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán trifft der FC Sevilla auf UD Almería. Rund geht's ab 19 Uhr.
18:56
Die Mannschaften betreten bei 32 Grad und Sonnenschein den Rasen. Gleich wird Schiedsrichter Iñaki Vicandi Garrido anpfeifen.
18:51
Die abstiegsbedrohten Gäste formieren sich in der gleichen taktischen Anordnung wie Sevilla. Mauro Dos Santos kehrt nach abgesessener Sperre zurück und bildet mit Míchel, Ximo Navarro und Sebastián Dubarbier die Abwehrkette. In vorderster Front beginnt Thievy Bifouma.
18:42
Sevillas Euro-League-Helden laufen heute im 4-2-3-1 auf. Kevin Gameiro beginnt im Angriff, ihn unterstützen Denís Suárez, Iborra und Reyes in der Dreierreihe dahinter. Torjäger Carlos Bacca fehlt im Aufgebot, verletzt fallen Sebastián Cristóforo und Nicolás Pareja aus.
18:35
Die Andalusier aus Almería setzen seit April auf den ehemaligen Barca-Profi Sergi Barjuan als Coach. In den letzten fünf Spielen musste er allerdings drei Pleiten einstecken, verlor zudem alle jüngsten sechs Auswärtspartien.
18:29
Trainer Unai Emery musste mit Sevilla in den letzten fünf Partien nur eine Niederlage hinnehmen - und das beim 2:3 gegen Real Madrid. Der Vorsprung auf Rang sechs ist nicht mehr zu verzocken, dementsprechend befreit dürften die Hausherren aufspielen. Das Hinspiel im Januar gewann der FC Sevilla mit 2:0, Iborra und Coke trafen.
18:23
Unterschiedlicher können die Befindlichkeiten der beiden Klubs nicht sein. Der Gastgeber ist nach dem Einzug ins Europa-League-Finale im Freudentaumel und hat bei drei Punkten Rückstand noch theoretische Chancen auf einen Startplatz in der Qualifikation zur Champions League. Almería hingegen liegt nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen und benötigt Punkte, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft fix zu machen.

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.