13.500 Zuschauer beim Formel-1-Rennen am Nürburgring

13.500 Zuschauer beim Formel-1-Rennen am Nürburgring
Bild 1 von 1

13.500 Zuschauer beim Formel-1-Rennen am Nürburgring

 © SID

Beim Formel-1-Comeback des Nürburgrings nach sieben Jahren waren am Sonntag auf den Tribünen 13.500 Zuschauer dabei.

Nürburgring (SID) - Diese Zahl gab der Veranstalter nach dem Großen Preis der Eifel bekannt, bei dem der britische Mercedes-Star Lewis Hamilton mit seinem 91. Sieg den Rekord von Michael Schumacher einstellte.

Insgesamt hatte der Nürburgring zwar 15.000 Tickets verkauft, jedoch kamen über 3000 Ticketinhaber aus Risikogebieten im Ausland oder aus Regionen in Deutschland mit einer 7-Tage-Inzidenz ab 30. Gut die Hälfte davon wurde nach Vorlage eines gültigen negativen Coronatests schließlich noch zugelassen.

"Wir sind wirklich sehr zufrieden", sagte Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort: "Wenn man überlegt, dass wir gerade mal zehn Wochen für die Vorbereitung des Wochenendes hatten und nur rund zwei Wochen, um die Tickets zu vermarkten, ist das ein großer Erfolg."

Mehr Zuschauer waren im Verlauf der von der Corona-Pandemie geprägten Formel-1-Saison bislang nur vor zwei Wochen beim Großen Preis von Russland in Sotschi (30.000) zugelassen.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Trotz seines nächsten Treffers für seinen neuen Klub hat Mario Götze mit der PSV Eindhoven zum Europa-League-Auftakt ...mehr
Positiver Start nach positivem Test: Angeführt von Finalheld Coman hat Bayern München einen Traumstart in die ...mehr
Das Fahrer-Karussell in der Formel 1 nimmt allmählich Fahrt auf.mehr
Anzeige