Ferrari stellt neues Auto im Februar vor

Ferrari stellt neues Auto im Februar vor
Bild 1 von 1

Ferrari stellt neues Auto im Februar vor

 © SID

Sebastian Vettel und Ferrari werden ihren Formel-1-Wagen für die neue Saison am 11. Februar des kommenden Jahres präsentieren.

Köln (SID) - "Wir stellen das Auto früher als die anderen Teams vor, weil wir ein intensives Testprogramm geplant haben", sagte Teamchef Mattia Binotto im Interview mit Sky Sport am Donnerstag. Die Scuderia ist der bisher einzige Rennstall, der seinen Präsentationstermin bekannt gegeben hat.

Das neue Auto sei eine Entwicklung des Boliden der Anfang Dezember abgelaufenen Saison. "Unser Ziel ist, uns zu verbessern. Dazu braucht man Geduld. Als Team haben wir die Pflicht, uns den Sieg als Ziel zu setzen", sagte Binotto. "Wichtig ist die Stabilität des Teams. Wenn man die Vergangenheit beobachtet, sieht man, dass Ferrari erfolgreiche Phasen erlebt hat, die in den Jahren zuvor aufgebaut wurden", sagte Binotto weiter.

In der abgelaufenen Saison hatte Ferrari lediglich drei Rennen für sich entschieden und erneut deutlich schwächer als Rivale Mercedes um Weltmeister Lewis Hamilton abgeschnitten. Vettel (ein Saisonsieg) belegte in der Fahrerwertung den enttäuschenden fünften Rang, davor rangierte Teamkollege Charles Leclerc (zwei Saisonsiege) als Vierter.

Die neue Saison der Motorsport-Königsklasse startet am 15. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die Trainerlizenz von Hertha-Coach Jürgen Klinsmann ist rechtzeitig vor dem Rückrundenstart der Berliner gegen Bayern ...mehr
Seit Freitag sind die eigens für die Sommerspiele 2016 errichten Sportstätten in Rio de Janeiro für Sportler und ...mehr
Bayern München hat die Berliner Mauer von Ex-Trainer Jürgen Klinsmann spät überwunden und im Titelkampf der ...mehr
Anzeige