McLaren-Boss löst Versprechen ein: Ricciardo dreht Runden in Earnhardt-Boliden

McLaren-Boss löst Versprechen ein: Ricciardo dreht Runden in
Earnhardt-Boliden
Bild 1 von 1

McLaren-Boss löst Versprechen ein: Ricciardo dreht Runden in Earnhardt-Boliden

 © SID

Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat sich vor dem Qualifying zum Großen Preis der USA in Austin/Texas einen Kindheitstraum erfüllt.

Austin (SID) - Der Australier drehte am Samstag auf dem Circuit of The Americas einige Runden im Boliden der NASCAR-Legende Dale Earnhardt Sr. "Das war cool. Das Schalten hat Spaß gemacht, der Wagen fuhr sich gut", sagte Ricciardo.

Besitzer des Wagens ist McLaren-Geschäftsführer Zak Brown. Dieser hatte Ricciardo eine Ausfahrt versprochen, sollte sein Pilot in der laufenden Saison das Podium erreichen. Ricciardo gewann Ende September den Großen Preis von Italien in Monza vor seinem McLaren-Teamkollegen Lando Norris. 

NASCAR-Fan Ricciardo startet in der Formel 1 mit der Startnummer 3 - eine Hommage an den 2001 tödlich verunglückten US-Amerikaner Earnhardt Sr.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das Premier-League-Spiel von FC Chelsea beim FC Watford ist am Mittwochabend wegen eines medizinischen Notfalls auf ...mehr
Manchester United hat dank zweier Treffer von Rekordschütze Cristiano Ronaldo den nächsten Schritt aus der Krise gemacht.mehr
Lewis Hamilton ist nach seiner Vorladung zu den Rennkommissaren in Dschidda um eine Rückversetzung in der ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.