Corona-Hilfsfonds: 193 Leichtathleten erhalten jeweils 3000 US-Dollar

Corona-Hilfsfonds: 193 Leichtathleten erhalten jeweils 3000
US-Dollar
Bild 1 von 1

Corona-Hilfsfonds: 193 Leichtathleten erhalten jeweils 3000 US-Dollar

 © SID

Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics unterstützt aus seinem Corona-Hilfsfond 193 Athleten mit einer Zahlung von jeweils 3000 US-Dollar.

Hamburg (SID) - Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics unterstützt aus seinem Ende April aufgesetzten Corona-Hilfsfond weltweit 193 Athleten mit einer einmaligen Zahlung von jeweils 3000 US-Dollar. Das gab der Verband am Sonntag bekannt. Eine Expertengruppe unter Vorsitz von World-Athletics-Präsident Sebastian Coe (Großbritannien) hatte über die Anträge auf Unterstützung entscheiden. 

Unter anderem war neben der Bedürftigkeit Voraussetzung, dass kein Athlet in seiner Karriere gegen Anti-Doping-Richtlinien verstoßen hat. Ende der Woche solle das Geld überwiesen werden.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Werder Bremen hat den historischen Absturz gerade noch einmal abgewendet, der kleine 1. FC Heidenheim die große ...mehr
Der deutsche Fußball-Meister Bayern München kann sein Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Chelsea ...mehr
Der australische Sport trauert um den zweimaligen Snowboard-Weltmeister Alex Pullin.mehr
Anzeige