Hochsprung: Weltmeister Barshim gewinnt in Eberstadt - Jungfleisch über zwei Meter

Hochsprung: Weltmeister Barshim gewinnt in Eberstadt -
Jungfleisch über zwei Meter
Bild 1 von 1

Hochsprung: Weltmeister Barshim gewinnt in Eberstadt - Jungfleisch über zwei Meter

 © SID
27.08.2017 - 18:30 Uhr

Weltmeister Mutaz Essa Barshim aus Katar hat das 39. Internationale Hochsprung-Meeting in Eberstadt gewonnen. Mateusz Przybylko kam auf Platz drei

Eberstadt (SID) - Weltmeister Mutaz Essa Barshim aus Katar hat das 39. Internationale Hochsprung-Meeting in Eberstadt gewonnen. Zwei Wochen nach seinem WM-Triumph stellte der Olympiazweite seine eigene Weltjahresbestleistung (2,40 m) ein und setzte sich damit wie in London gegen den Russen Danil Lysenko (2,38) durch. Mateusz Przybylko (Leverkusen), bei der WM Fünfter, kam mit 2,30 m auf Platz drei.

Bereits am Samstag war die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch (Stuttgart) zum zweiten Mal in ihrer Karriere über 2,00 m gesprungen und feierte damit den dritten Sieg in Eberstadt nacheinander. "Ich bin einfach nur glücklich", sagte Jungfleisch, die in London undankbare Vierte geworden war: "Ich liebe es einfach, hier in Eberstadt zu springen."

Zwar fehlte Weltmeisterin Maria Lasizkene (Russland), doch Jungfleisch setzte sich immerhin gegen die Polin Kamila Licwinko (1,96) und die Ukrainerin Julia Lewtschenko (1,91) durch, die in London Silber und Bronze gewonnen hatten.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Struktur der Regionalligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und der 3. Liga sind die Themen einer Beratung in Landsberg.mehr
Highlights
Einen Tag nach seiner Ausbootung aus dem DFB-Team hat sich Thomas Müller mit harter Kritik an Bundestrainer Löw an die Öffentlichkeit gewandt.mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt chancenlos. Valtteri Bottas fliegt im Silberpfeil allen davon.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige