Tochter Amy mit dabei: Friedrich erhält beim ISTAF WM-Silber von 2009

Tochter Amy mit dabei: Friedrich erhält beim ISTAF WM-Silber von
2009
Bild 1 von 1

Tochter Amy mit dabei: Friedrich erhält beim ISTAF WM-Silber von 2009

 © SID

Mit zehn Jahren Verspätung erhält Hochspringerin Ariane Friedrich am Sonntag beim Berliner ISTAF ihre Silbermedaille der Heim-WM 2009.

Berlin (SID) - Mit zehn Jahren Verspätung erhält Hochspringerin Ariane Friedrich (35) am Sonntag beim Berliner Leichtathletik-Meeting ISTAF ihre Silbermedaille der Heim-WM 2009. Die damals vor ihr platzierte Russin Anna Tschitscherowa wurde wegen Dopings bereits im Februar 2018 disqualifiziert, Friedrich rückte einen Rang nach vorne.

"Natürlich wäre es schöner gewesen, wenn niemand gedopt hätte und ich das alles 2009 schon erlebt hätte", sagte Friedrich, die ihre Tochter Amy mit zu der Zeremonie bringt: "Dass ich die Medaille jetzt nachträglich beim ISTAF bekomme, ist aber eine runde Sache und ein perfekter Abschluss."

Friedrich, die 2018 ihre Karriere offiziell beendet hatte, sprang 2009 beim ISTAF im Berliner Olympiastadion mit 2,06 m deutschen Rekord. Später bei der Heim-WM überquerte sie 2,02 m. Gold ging an die Kroatin Blanka Vlasic (2,04 m).

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack trauert um seinen Sohn Emilio. Der 18-Jährige verstarb nach ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.