Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 10. Februar 2017

Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 21. April 2018
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 21. April 2018

 © SID

Nach vier Spielen ohne Sieg will der FSV Mainz 05 in der Fußball-Bundesliga endlich wieder einen Dreier landen.

Köln (SID) - Nach vier Spielen ohne Sieg will der FSV Mainz 05 in der Fußball-Bundesliga endlich wieder einen Dreier landen. Die Rheinhessen empfangen um 20.30 Uhr den FC Augsburg. Bei einem Erfolg würden die Mainzer in der Tabelle an der Schwaben vorbeiziehen. Der FSV wird ohne seinen neuen Stareinkauf Bojan Krkic auflaufen, dem eine Trainingspause verordnet wurde.

Der Sprint der Frauen ist bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen das erste Einzelrennen. Mitfavoritin auf Gold ist die viermalige Saisonsiegerin Laura Dahlmeier. Ferner gehen Vanessa Hinz, Nadine Horchler, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand für Deutschland auf Medaillenjagd. Das Rennen über 7,5 Kilometer beginnt um 14.45 Uhr.

Nico Ihle strebt bei der Einzelstrecken-WM im südkoreanischen Gangneung eine Medaille an. Der Chemnitzer gehört über die 500 m zum Kreis der Mitfavoriten. Der 31-Jährige gewann in der laufenden Saison bereits zwei Weltcuprennen.

Bei der alpinen Ski-WM in St. Moritz sind die deutschen Chancen in der Kombination der Frauen bescheiden. Einzige Starterin des Deutschen Skiverbandes ist die Starnbergerin Kira Weidle. Der Abfahrtslauf wird um 10.00, der Slalom um 13.00 Uhr ausgetragen. Favoritinnen sind die Slowenin Ilka Stuhec, die Schweizerin Lara Gut und Sofia Goggia aus Italien.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Erling Haaland wird Borussia Dortmund erneut mehrere Wochen fehlen. Er hat eine Hüftbeugerverletzung, die es nicht ...mehr
WM-Spitzenreiter Max Verstappen startet von der Pole Position in den Großen Preis der USA in Austin/Texas.mehr
In einer magischen Europacup-Nacht hat sich Eintracht Frankfurt den Frust des grauen Liga-Alltags von der Seele ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.