Österreich: Ex-Leverkusener Ramalho befördert Salzburg an die Spitze - Debüt von Vogel missglückt

Österreich: Ex-Leverkusener Ramalho befördert Salzburg an die
Spitze - Debüt von Vogel missglückt
Bild 1 von 1

Österreich: Ex-Leverkusener Ramalho befördert Salzburg an die Spitze - Debüt von Vogel missglückt

 © SID

Der österreichische Fußball-Club Red Bull Salzburg hat dank des Kopfball-Treffers des Ex-Leverkuseners Andre Ramalho die Tabellenführung übernommen.

Wien (SID) - Der österreichische Fußball-Abonnementmeister Red Bull Salzburg hat dank eines Kopfball-Treffers des Ex-Leverkuseners Andre Ramalho die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen. Die Salzburger gewannen zum Punktspielstart im neuen Jahr 2:1 (1:1) gegen Admira Wacker Mödling. Der bisherige Spitzenreiter Sturm Graz musste indes beim Debüt des neuen Trainers Heiko Vogel eine 0:1 (0:0)-Pleite beim SV Mattersburg hinnehmen.

Rückkehrer Ramalho hatte in der fünften Minute der Nachspielzeit für RBS getroffen, damit wurde Wintermeister Sturm an der Spitze abgelöst. "Wir müssen jetzt Ruhe bewahren und dürfen uns durch die Niederlage nicht irritieren lassen", kommentierte Vogel die Niederlage in Mattersburg. Der ehemalige sportliche Leiter der Nachwuchsabteilung von Bayern München hatte zum 1. Januar die Nachfolge des zum österreichischen Teamchef aufgestiegenen Franco Foda angetreten.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Sydney McLaughlin hat bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio für den nächsten Fabel-Weltrekord gesorgt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.