Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 21. März 2018

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 21. März 2018
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 21. März 2018

 © SID

Nach ihrem Olympiasieg in Pyeongchang wollen Aljona Savchenko und ihr Partner Bruno Massot auch erstmals bei einer Weltmeisterschaft ganz vorne sein.

Köln (SID) - Nach ihrem Olympiasieg in Pyeongchang wollen Aljona Savchenko und ihr Partner Bruno Massot auch erstmals bei einer Weltmeisterschaft ganz vorne sein. Die Chancen stehen für die beiden Oberstdorfer gut, denn sowohl die Titelverteidiger Sui Wenjing und Hang Con aus China als auch die kanadischen Olympiadritten Meagan Duhamel und Eric Radford stehen in Mailand nicht auf der Teilnehmerliste. Das Kurzprogramm der Paare beginnt um 18.30 Uhr.

Die deutschen Handballerinnen stehen in der Qualifikation für die EM Ende des Jahres in Frankreich vor einer hohen Hürden. Um 19.00 Uhr ist in Stuttgart Spitzenreiter Spanien Gegner der Mannschaft des neuen Bundestrainers Henk Groener, der das Amt Anfang Januar nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei der Heim-WM von Michael Biegler übernommen hatte. Deutschland hat 3:1 Punkte auf dem Konto und würde mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Passend zum emotionsgeladenen Abschied vom Dreisamstadion hat der SC Freiburg seinen Fans eine Fußball-Gala inklusive ...mehr
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat im Regen von Russland seinen 100. Formel-1-Sieg gefeiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.