MLB: World Series erstmals auf neutralem Boden

MLB: World Series erstmals auf neutralem Boden
Bild 1 von 1

MLB: World Series erstmals auf neutralem Boden

 © SID

Die Major League Baseball (MLB) hat ihren Play-off-Fahrplan präsentiert und dabei für ein Novum gesorgt.

Köln (SID) - Wie die nordamerikanische Profiliga am Dienstag mitteilte, findet die World Series um den Titel ab dem 20. Oktober im Globe Life Field in Arlington/Texas statt. Es ist laut MLB die erste Finalserie auf neutralem Boden "in der modernen Baseball-Geschichte".  

Auch den Weg dorthin hat die Liga aufgrund der Corona-Pandemie angepasst. In diesem Jahr nehmen entgegen des traditionellen Spielmodus jeweils acht Teams aus der American League und der National League an den Play-off-Achtelfinals teil. Diese starten in zwei Wochen nach dem Ende der regulären Saison und werden im Best-of-Three-Modus ausgespielt. 

Ab den Viertelfinals geht es in den gewohnten Serien in San Diego, Los Angeles, Arlington und Houston weiter. Die World Series 2020 in Arlington soll laut MLB-Zeitplan spätestens am 28. Oktober mit einem möglichen siebten Finalspiel enden.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Christoph Metzelder hat offenbar gestanden, Kinderpornos besessen zu haben. Das berichtet unter anderem der Spiegel.mehr
Anzeige