MotoGP: Bradl in den Punkten - Marquez siegt

MotoGP: Bradl in den Punkten - Marquez siegt
Bild 1 von 1

MotoGP: Bradl in den Punkten - Marquez siegt

 © SID

Motorradpilot Stefan Bradl (Zahling) hat bei seinem ersten MotoGP-Einsatz in dieser Saison gleich die ersten Punkte eingefahren.

Jerez de la Frontera (SID) - Der Honda-Testfahrer, der beim Großen Preis von Spanien in Jerez mit einer Wildcard an den Start ging, landete auf einem guten zehnten Platz.

"Das ist sensationell", sagte Bradl bei ServusTV: "Am Anfang hatte ich etwas Zeit verloren, aber ich wollte einfach ins Ziel kommen. Am Ende war es sogar etwas schade, ich hätte noch weiter vorne sein können. Die Top 10 waren das Ziel. Die Bosse haben mir schon gratuliert, das ist ein tolles Gefühl."

Den Sieg sicherte sich Weltmeister Marc Marquez (Honda), der von Platz drei startete und noch vor der ersten Kurve die Führung übernahm. Mit seinem klassenübergreifend 72. Sieg in der WM übernahm der Spanier, der vor drei Wochen in Austin/Texas in Führung liegend gestürzt war, auch wieder die WM-Führung. Suzuki-Pilot und Austin-Sieger Alex Rins als Zweiter sowie Maverick Vinales (Yamaha) auf Rang drei machten das rein spanische Podium beim Heimspiel perfekt.

"Ich will nicht zu viel attackieren, die Pace ist gut, Punkte sind das Ziel", hatte Bradl vor dem Rennen gesagt. Diese Zielvorgabe setzte er um. Der Moto2-Weltmeister von 2011 fuhr fehlerfrei und ließ unter anderem auch den dreimaligen MotoGP-Weltmeister und Honda-Stammfahrer Jorge Lorenzo (Spanien) hinter sich. Sechs WM-Punkte waren sein Lohn.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die schier unersättlichen Titeljäger von Bayern München greifen dank eines Geniestreichs von Joshua Kimmich nach ihrer ...mehr
Für Stefan Effenberg hat Torhüter Alexander Nübel mit seinem Wechsel zu Rekordmeister Bayern München seine Laufbahn ...mehr
Trainer Lucien Favre hat die Diskussionen über eine mögliche Trennung von Borussia Dortmund vorerst beendet.mehr
Anzeige