Zwölftes WM-Gold für deutsche Dressur-Equipe

Zwölftes WM-Gold für deutsche Dressur-Equipe
Bild 1 von 1

Zwölftes WM-Gold für deutsche Dressur-Equipe

 © SID

Die deutsche Dressur-Equipe hat bei den Weltreiterspielen in Tryon/North Carolina zum zwölften Mal den Titel im Mannschafts-Wettbewerb gewonnen.

Tryon (SID) - Angeführt von einer überragenden Isabell Werth brachte es das Team von Bundestrainerin Monica Theodorescu im Grand Prix auf 242,950 Punkte und siegte damit vor den USA und Großbritannien.

Den Schlusspunkt setzte die sechsmalige Olympiasiegerin Werth mit Bella Rose, die ihren insgesamt achten WM-Titel gewann. Zuvor hatten Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera sowie die beiden Team-Olympiasieger Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr. und Sönke Rothenberger mit Cosmo die Goldspur gelegt. 

Im Grand Prix Special am Freitag und in der Grand Prix Kür am Sonntag geht es jeweils um die Einzelmedaillen. Für den Special sind Werth, Rothenberger und von Bredow-Werndl qualifiziert.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen ...mehr
Der drohende Abstieg reißt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer mehr Gräben auf.mehr
Absturz in der Liga, Aus im Pokal - und nun sind auch Bayer Leverkusens Titelträume in der Europa League zerplatzt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.