Eriksens Zustand weiter stabil

Eriksens Zustand weiter stabil
Bild 1 von 1

Eriksens Zustand weiter stabil

 © SID

Der Zustand des dänischen Fußball-Nationalspielers Christian Eriksen ist nach wie vor "stabil".

Kopenhagen (SID) - Dies gab der dänische Verband DBU am Sonntagmorgen nach einem Gespräch mit dem 29 Jährigen von Inter Mailand bekannt. Eriksen, der am frühen Samstagabend beim EM-Spiel gegen Dänemark (0:1) in der 43. Minute kollabiert war und anschließend wiederbelebt werden musste, werde zu weiteren Untersuchungen nach wie vor im Krankenhaus bleiben.

Was die Ursache für den Zusammenbruch war und wie lang er noch im Krankenhaus bleiben müsse, sei weiter unklar, sagte Teamarzt Morten Boesen am Sonntagnachmittag auf einer Pressekonferenz. Ob der Mittelfeldspieler bleibende Schäden davontragen werde, könne zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls noch nicht gesagt werden. Er selbst habe am Sonntag mehrmals mit Eriksen und seiner Familie gesprochen.

Die dänische Mannschaft und ihre Betreuer hätten mittlerweile Unterstützung von einem Kriseninterventionsteam erhalten "und werden weiter füreinander da sein nach dem gestrigen Vorfall", teilte die DBU weiter mit. 

Der Verband bedankte sich zugleich für die zahlreichen Botschaften unter anderem der königlichen Familien Dänemarks und Großbritanniens und ermunterte "jedermann", weiter Grüße zu schicken, die an Eriksen und seine Familie weitergeleitet würden.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Esteban Ocon im Alpine-Renault hat beim Großen Preis von Ungarn den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere gefeiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.