Offiziell: Bayern-Boss Rummenigge hört bereits Ende Juni auf - Kahn vorzeitig Nachfolger

Offiziell: Bayern-Boss Rummenigge hört bereits Ende Juni auf -
Kahn vorzeitig Nachfolger
Bild 1 von 17

Offiziell: Bayern-Boss Rummenigge hört bereits Ende Juni auf - Kahn vorzeitig Nachfolger

© SID

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (65) wird sein Amt bereits am 30. Juni vorzeitig niederlegen.

München (SID) -  Das gab der FC Bayern am Dienstagmittag offiziell bekannt. Es erfolgt die Übergabe an seinen Nachfolger Oliver Kahn nicht wie geplant am Jahresende, sondern schon mit Ende des Geschäftsjahres. 

"Es ist der strategisch sinnvollste und logische Zeitpunkt", sagte Karl-Heinz Rummenigge in einer Presseerklärung des Rekordmeisters. Man schreibe das Ende des Geschäftsjahres, zugleich beginne ein neuer Abschnitt mit einem neuen Trainergespann. Rummenigge: "Die neue Spielzeit sollte von Beginn an von Oliver Kahn als neuem CEO verantwortet werden - auch im Sinne der handelnden Personen und damit im Sinne der Zukunft des FC Bayern."

Er habe bereits vor zwei Jahren gesagt, "dass wir einen umsichtigen Übergang planen, und der wird jetzt endgültig vollzogen. So soll es sein", so der ehemalige Nationalmannschaftskapitän.

Kahn betonte: "Karl-Heinz Rummenigge hat als Vorstandsvorsitzender mehr als 20 Jahre großartige Arbeit für den FC Bayern geleistet. In dieser Zeit hat der Verein alles gewonnen, was es zu gewinnen gab, seine Verdienste um den FC Bayern kann man gar nicht hoch genug bewerten."

Nun sei die Zeit für ihn gekommen, "die Verantwortung an der Spitze der FC Bayern München AG zu übernehmen". Er sei sich "der Aufgabe und der damit verbundenen Verantwortung bewusst und freue mich sehr darauf".

Rummenigge spielte einst als Aktiver zehn Jahre für den FC Bayern und ist seit 1991 im operativen Geschäft der Münchner tätig. In seiner Zeit beim FCB holte er insgesamt 12 internationale Titel, 21 Meisterschaften und 14 Pokalsiege. Kahn gehört seit Januar 2020 dem Vorstand des Klubs an.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird für die Regenbogen-Kapitänsbinde von Nationalmannschaftstorhüter Manuel Neuer ...mehr
Fußball-Nationalspieler Mats Hummels (32) hat die Kritik von Bastian Schweinsteiger wegen seines Eigentores gegen ...mehr
Bundestrainer Joachim Löw muss im entscheidenden EM-Gruppenspiel gegen Ungarn womöglich auf Thomas Müller verzichten.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.