Biathlon: Premiere für Voigt - Lesser will Wiedergutmachung

DSV-Staffel triumphiert - erster Sieg seit 1504 Tagen
Bild 1 von 1

DSV-Staffel triumphiert - erster Sieg seit 1504 Tagen

 © SID

Biathletin Vanessa Voigt feiert beim ersten Teil des Weltcups in Nove Mesto (4. bis 7. März) ihr Debüt. Erik Lesser hofft auf Wiedergutmachung.

München (SID) - Biathletin Vanessa Voigt feiert beim ersten Teil des Weltcups in Nove Mesto (4. bis 7. März) ihr Debüt. Die 23-Jährige wurde angesichts ihrer starken Leistungen mit zuletzt drei Siegen im zweitklassigen IBU-Cup erstmals von Bundestrainer Mark Kirchner ins Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) berufen. Insgesamt nominierte Kirchner sechs Frauen, angeführt von Franziska Preuß und Denise Herrmann, sowie sechs Männer um Vizeweltmeister Arnd Peiffer.

Nach einer enttäuschenden WM in Pokljuka mit nur zwei Medaillen - neben Peiffer holte die Frauen-Staffel Silber - ist in Tschechien Wiedergutmachung angesagt. Vor allem Routinier Erik Lesser ist nach seiner desaströsen WM heiß. "Mein Ziel ist, wieder in die Top 15 zu kommen. Ich werde mich in besserer Form zeigen als zuletzt", sagte der 32-Jährige.

Mit der Staffel der Frauen über 4x6 km geht es am Donnerstag (16.05 Uhr/ZDF und Eurosport) in Nove Mesto los. Die Männer-Staffel folgt am Freitag. Am Wochenende stehen Sprint und Verfolgung auf dem Programm.

"Ich freue mich riesig auf meinen ersten Weltcup-Einsatz und bin schon sehr gespannt. Meine aktuelle Saison hätte bis dato nicht besser laufen können", sagte Voigt. Sie wolle vor allem "Spaß haben, es genießen, mir die Großen 'live' anschauen und von ihnen lernen." Neben Voigt ist im Gegensatz zur WM noch Philipp Nawrath dabei. - Das DSV-Aufgebot für Nove Mesto:

Frauen: Maren Hammerschmidt (Winterberg), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Janina Hettich (Schönwald), Vanessa Hinz (Schliersee), Franziska Preuß (Haag), Vanessa Voigt (Rotterode)

Herren: Benedikt Doll (Breitnau), Johannes Kühn (Reit im Winkl), Erik Lesser (Frankenhain), Philipp Nawrath (Nesselwang), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Roman Rees (Schauinsland)

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die Olympischen Spiele in Tokio sind gestartet und auch Deutschland schickt zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ins ...mehr
Der Hamburger SV und Aufsteiger Dynamo Dresden setzten am ersten Zweitliga-Spieltag die ersten großen Akzente.mehr
Die deutschen Kunstturner sind in der olympischen Mannschaftsentscheidung in Tokio über eine Nebenrolle nicht ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.