"AWZ"-Star Madeleine Krakor zeigt ihre Kurven im Playboy

Schauspielerin Madeleine Krakor lässt für den Titel der Playboy-März-Ausgabe die Hüllen fallen.
Bild 1 von 19

Schauspielerin Madeleine Krakor lässt für den Titel der Playboy-März-Ausgabe die Hüllen fallen.

© Philip la Pepa für Playboy Deutschland/ Collage freenet.de

Der ehemalige "Alles was zählt"-Star Madeleine Krakor hat sich für den Playboy ausgezogen. Mit den Fotos sendet die Schauspielerin eine eindeutige Botschaft an alle Kritiker.

Madeleine Krakor zeigt sich im Playboy

Im November stieg Madeleine Krakor aus der RTL-Serie "Alles was zählt" aus. Jetzt ist die hübsche Schauspielerin wieder zu sehen. Dabei zeigt sie sich von einer ganz neuen Seite.

Als der Playboy sie für ein Shooting in Südafrika anfragte, musste Madeleine Krakor nicht lange überlegen. Sie war schon immer ein Fan der ästhetischen Bilder in dem Männermagazin.

So zeigt sich Madeleine Krakor auf Instagram

Botschaft gegen Bodyshaming

Die Bilder verknüpft sie mit einer starken Botschaft gegen "Bodyshaming": "Ich entspreche körperlich einer durchschnittlichen deutschen Frau, trage Größe 38/40. Nachdem ich bei "AWZ" eingestiegen war, hatte ich öfter mit negativen Kommentaren im Internet zu tun. Deshalb sehe ich diese Bilder auch als ein Statement für mehr Normalität."

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die britische TV-Moderatorin Caroline Flack, die einst mit Prinz Harry liiert gewesen sein soll, ist im Alter von 40 ...mehr
Erst machte sie Peep! , dann Blubb! Mit Selbstironie und Piepsstimme verkaufte sich Verona Pooth gern selbst für dumm.mehr
In Rust wurde die Miss Germany 2020 gewählt: Den Titel sicherte sich am Ende Leonie von Hase. Die 35-Jährige kommt ...mehr
Anzeige