"Viking Barbie:" Diese Fotos sind (fast) zu heiß für Instagram 🔥

Das Instagram-Model Viking Barbie geht mit ihren Bildern bis an die Grenzen des Erlaubten.
Bild 1 von 1

Das Instagram-Model Viking Barbie geht mit ihren Bildern bis an die Grenzen des Erlaubten.

 © Screenshot Instagram Viking Barbie

Das Model "Viking Barbie" geht mit seinen Bildern bis an die Grenzen des Erlaubten auf Instagram. Das begeistert bereits mehr als acht Millionen Abonnenten.

Die US-Amerikanerin Kayleigh Swenson wandelt mit ihrem Instagram-Profil "Viking Barbie" auf dem schmalen Grad zwischen erotischen Fotos und waschechter Pornographie.

Ist das noch Erotik oder schon Porno?

Genau wie ihre "Busen"-Freundin Emily Knight zeigt die 34-Jährige nicht nur viel nackte Haut bei ihrem Social-Media-Auftritt, sondern lotet die Grenzen des Möglichen neu aus, ohne ganz "blank" zu ziehen.

Mit ihren Fotos geht "Viking Barbie" an die Grenze des Erlaubten

Auf Instagram gibt es eigentlich strenge Regeln bezüglich Nacktheit und erotischer Darstellung. Mit winzigen Bikinis und Dessous, bei denen oftmals Nippel, Intimpiercing oder Schamhaar hervorscheinen, geht sie definitiv an die Grenze des Erlaubten in dem Fotonetzwerk. Bisher konnte sie einer Sperre entgehen.

Die Aufmerksamkeit der Instagram-Nutzer ist ihr dank ihrer offenherzigen Fotos und Videos gewiss. Bereits über acht Millionen Instagram-Nutzer haben ihr Profil abonniert.

Vom Instagram-Nacktmodel zum Playmate

Der Instagram-Ruhm beflügelt die Karriere des nicht ganz jugendfreien Models. Im Playboy hat sich "Viking Barbie" bereits zweimal vollkommen unverhüllt auf dem Cover und im Heft des Männermagazins gezeigt.

So zeigen sich die heißesten Playmates auf Instagram:

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die vielen Corona-Infektionen trotz Lockdown beschäftigen aktuell Politiker ebenso wie Bürger. Sandra Maischberger ...mehr
Das gab es noch nie: Mutter und Tochter posieren gemeinsam nackt im Playboy . Unter uns -Star Claudelle Deckert und ...mehr
Der Pay-TV-Sender Sky und Kommentator Jörg Dahlmann gehen getrennte Wege. Die Entscheidung wurde drei Wochen nach dem ...mehr
Anzeige