"Transformers 4" für Mark Wahlberg eine Sequel-Premiere

Für Mark Wahlberg ist "Transformers 4" eine echte Premiere
Bild 1 von 1

Für Mark Wahlberg ist "Transformers 4" eine echte Premiere

 © Greg Allen/Invision/AP

Seine Rolle im vierten Teil von "Transformers" ist für Mark Wahlberg etwas ganz besonderes. Denn tatsächlich spielt die Hollywood-Größe nach eigener Aussage darin erstmals in einem Sequel zu einem Film mit.

Nicht nur die Maschinen der aktuellen Ausgabe der Blockbuster-Reihe "Transformers" haben sich verändert, auch ein neuer Hauptdarsteller sorgt für frischen Wind. Mark Wahlberg (43, "TED" ) ersetzt in der vierten Ausgabe - "Ära des Untergangs" - Shia LaBeouf (28, "Nymphomaniac" ) und spielt damit erstmals in einer Fortsetzung mit, wie er "Associated Press" anvertraute.

"Ich habe noch kein einziges Sequel zu meinen bisherigen Filmen gedreht und das ist mein erster Auftritt in der Reihe. Damit also kein richtiges Sequel für mich", schränkt er aber ein. Ausschlaggebend für seine Zusage bei dem Projekt war Blockbuster-Profi Michael Bay. Die beiden arbeiteten bereits beim Film "Pain & Gain" zusammen, eine Kooperation, die Wahlberg offensichtlich im Gedächtnis blieb: "Ich dachte einfach es wäre spaßig, etwas anderes zu machen als sonst und ich wollte unbedingt mit Michael zusammenarbeiten," schwärmt der Hollywood-Star bekannt aus "The Fighter" .

spoods.de

(function(w){ var e = false, d = w.document, r = d.readyState, l = function(){ var a = "src", s, t = d.getElementsByTagName("script")[0], u = "//spoods.de/embed.js"; r = d.readyState; if(t.getAttribute(a) === u || e === true || r !== "complete" && r !== "interactive") { return; }; s = d.createElement("script"); s.setAttribute(a, u); t.parentNode.insertBefore(s, t); e = true; }; (r === "complete" || r === "interactive") ? l() : (d.addEventListener ? d.addEventListener("DOMContentLoaded", l, false) : d.attachEvent("onreadystatechange", l) )})(window);

Seine Teilnahme an weiteren Teilen der Film-Reihe verknüpft er gleichzeitig mit dem Engagement von Bay: "Ich mache es nicht, wenn es Michael nicht macht. Also müssen wir abwarten, was passiert." Über einen fünften Teil wird bereits für 2016 gemutmaßt.

(function(i,s,o,g,r,a,m){i["GoogleAnalyticsObject"]=r;i[r]=i[r]||function(){(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");ga("create", "UA-48907336-11", "www.freenet.de");ga("require", "displayfeatures");ga("send", "pageview");var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("send", "event", "outbound", "click", url, {"hitCallback":function () {document.location = url;}});}

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
TV-Star Jay Pickett ist tot. Der Schauspieler wurde 60 Jahre alt. Er soll mitten in einem Dreh gewesen sein, als er ...mehr
Kuriose Szenen am Montag bei Wer wird Millionär? Eine Kandidatin wollte einen Joker ziehen, doch Jauch verweigerte ...mehr
Motsi Mabuse ist bei Let's Dance fast nicht mehr wegzudenken. Vor einigen Jahren wollte sie die Tanzshow jedoch auf ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.