Bill und Tom Kaulitz starten eigenen Podcast bei Spotify

Bill (l.) und Tom Kaulitz im vergangenen Jahr in Los Angeles
Bild 1 von 1

Bill (l.) und Tom Kaulitz im vergangenen Jahr in Los Angeles

 © DFree/Shutterstock.com

Was passiert so in ihrem Leben? Wie sieht ihr Alltag in Hollywood aus? Unter anderem darüber werden Bill und Tom Kaulitz in einem neuen Podcast berichten.

Ab September werden Bill Kaulitz und sein Zwillingsbruder Tom in einem eigenen Podcast aus ihrem Leben erzählen. Der Podcast der 31-jährigen Stars von Tokio Hotel wird exklusiv bei Spotify erscheinen und den Titel "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" tragen. Das hat der Streamingdienst am 7. Juni mitgeteilt.

Für den Podcast werden die Brüder sich demnach einmal wöchentlich in ihrem privaten Musikstudio in den Hollywood Hills treffen, um - wie der Titel bereits verrät - ihren Senf zu tagesaktuellen Themen abzugeben, oder auch Geschichten aus ihrer Vergangenheit zu erzählen. Zudem werden sie über die Dinge sprechen, die jede Woche so über sie in der Presse geschrieben werden.

Es wird "so ehrlich wie nie"

Spotify verspricht in einer Mitteilung, dass Fans die beiden "so ehrlich wie nie" erleben werden - "sarkastisch, lustig, befreit, liebenswert, aber auch mal etwas gemein und kaputt". Die erste Folge gibt es ab dem 1. September, der gleichzeitig auch der Geburtstag der Brüder ist. Zunächst sind zehn Episoden geplant. Und vielleicht werden sie ja auch ab und an Gaststars wie Toms Ehefrau Heidi Klum (48) empfangen, mit der er seit 2019 verheiratet ist - hierzu gibt es bisher aber keine offiziellen Informationen.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Bei einem Open-Air-Konzert in Berlin stellt Nena die Corona-Auflagen in Frage. Die Veranstaltung wurde wegen ...mehr
Mit Häkelshorts und einem knappen Bikini-Oberteil posiert die jüngste Geiss-Tochter Shania für Instagram. Ihre Fans ...mehr
Model Barbara Meier hat am 25. Juli ihren 35. Geburtstag gefeiert. Auf Instagram bedankt sich die ehemalige GNTM ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.