Nach Gerüchten: "BsF"-Kandidatin erzählt die ganze Wahrheit

Bio-Bäuerin und Pferdewirtin Denise (32, Landkreis Höxter) weiß genau wie ihr Traummann sein soll: "Er sollte kein Spießer sein, gerne schlank, durchtrainiert und mit vielen Haaren auf dem Kopf, in denen ich schön rumwuscheln kann."
Bild 1 von 63

Bio-Bäuerin und Pferdewirtin Denise (32, Landkreis Höxter) weiß genau wie ihr Traummann sein soll: "Er sollte kein Spießer sein, gerne schlank, durchtrainiert und mit vielen Haaren auf dem Kopf, in denen ich schön rumwuscheln kann."

© TVNOW / Stefan Gregorowius

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Denise Munding sucht im TV die große Liebe. In den sozialen Netzwerken verrät die Bäuerin jetzt die ganze Wahrheit über ihr Privatleben.

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Denise Munding reagiert auf Gerüchte im Internet und verrät auf Instagram ein privates Geheimnis, was bisher noch nicht in der Sendung zur Sprache kam.

In ihrer Instagram-Story veröffentlicht sie zunächst ein emotionales Statement an ihre Hater: "So ich mach euch allen das mal jetzt leichter, geht mir nämlich langsam auf meinen nicht vorhandenen Sack. Wenn ihr da draußen meint alles wissen zu müssen und dann kommt nur Müll dabei rum, solltet ihr besser einmal den Mund halten."

Dann packt sie über ihr Privatleben aus: "Punkt eins der wichtigste von allen JA ich habe einen Sohn ❤️❤️❤️."

So zeigt sich Denis Munding auf Instagram:

"BsF"-Kandidatin hat noch ein Geheimnis

Doch die 32-Jährige verrät nicht nur, dass sie bereits einen Sohn hat. Sondern auch, dass dieser aus ihrer ersten und einzigen Ehe hervorgegangen ist. Um weiteren Gerüchten vorzubeugen, schreibt sie zum Abschluss: "Dazu gleich noch auf den Weg, ich bin bereits geschieden ihr Pfeifen".

Wie diese Wahrheiten wohl bei ihren Bewerbern ankommen?

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Prinzessin Xenia von Sachsen (34) war bereits sechs Mal verlobt. Bis zur Eheschließung kam es nie. Ihre schlimmste ...mehr
Tag vier in der RTL-Dschungelshow aus dem trostlosen Industriegebiet von Hürth. Und endlich stellt sich der gewohnte ...mehr
Läster-Zündstoff ab Tag eins: Mit ihrem Instagram-Geständnis zog Michèle den Zorn der Konkurrenz auf sich. Denn sie ...mehr
Anzeige