Heidi Klum: Skurriler Horrorfilm statt Halloween-Party

Der 31. Oktober ist für Heidi Klum heilig - auch 2020 hat sie
sich etwas Besonderes überlegt.
Bild 1 von 1

Der 31. Oktober ist für Heidi Klum heilig - auch 2020 hat sie sich etwas Besonderes überlegt.

 © lev radin/shutterstock.com

Wegen der Corona-Pandemie sagte auch Heidi Klum ihre legendäre Halloween-Party ab. Doch das Model hat sich etwas Neues ausgedacht: Mit Ehemann Tom und den Kindern drehte sie einen gruseligen Horrorfilm.

"Zuhause bleiben" - auch Halloween findet 2020 unter diesem Motto statt. So auch bei der "Queen of Halloween", Heidi Klum (47), die sich als Ersatz für ihre legendäre Halloween-Party etwas anderes einfallen ließ. Jedes Jahr erwarten Fans mit Spannung das nächste extravagante Kostüm von Klum, auch dieses Jahr gab sie bereits im Vorfeld kleine Behind-the-Scenes-Einblicke auf Instagram. Nun teilte sie das Ergebnis: ein selbstgedrehter Horrorfilm inklusive aller vier Kids und Ehemann Tom Kaulitz (31).

"Halloween ist dieses Jahr anders, aber das sollte uns nicht daran hindern, zu Hause kreativ zu werden", schreibt die Vierfachmama zum Video. "Bleibt sicher, seid gruselig und verbringt Zeit mit eurer Familie. #HeidiHalloween2020"

Im Film beginnt die Familie gerade mit Halloween-Vorbereitungen, als plötzlich der Blitz einschlägt und Leni (16), Henry (15), Johan (13) und Lou (11) sich in Zombie-Mumien verwandeln und ihre Mutter durch das ganze Haus verfolgen. Um zu entkommen, wird Klum zum Chamäleon und passt sich optisch ihrer Umwelt an. Dem US-Magazin "People" erklärte Klum, das Auftragen der Körperfarbe habe sieben Stunden gedauert. Für weitere zwei Stunden sei die Bemalung am Set noch angepasst worden.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Auf ihrem neusten Instagram-Post zeigt sich Marie Reim von ihrer sinnlichen Seite. Mit einem heißen Lack- und ...mehr
Nach ihrer ersten Schwangerschaft hat sich das deutsche Model Toni Garrn auf Instagram in Topform gezeigt. Nur wenige ...mehr
Der Playboy präsentiert sein diesjähriges Wiesn-Playmate. Die Bayerin Vanessa Teske ist die Miss Oktober 2021.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.