Mick Jagger: Der Rolling Stone ist zweifacher Urgroßvater

Mick Jagger
Bild 1 von 1

Mick Jagger

 © WENN

Rocklegende Mick Jagger ist erneut Urgroßvater geworden, nachdem seine Enkelin Assisi Jackson ihre zweite Tochter zur Welt brachte.

Acht Kinder, vier Enkel und jetzt noch eine zweite Urenkelin: Rockstar Mick Jagger (75, 'Gotta Get A Grip') hat einen beeindruckenden Stammbaum ins Leben gerufen. Seine zweite Urenkelin hat gerade erst das Licht der Welt erblickt: Am 31. März postete Assisis Mutter Jade (47) ein Foto ihrer Tochter Jade (26) mit einem Säugling im Arm. Ihr Freund bestätigte später die Nachricht auf seinem eigenen Instagram-Feed mit einem süßen Babyfoto und verriet auch gleich den Namen der neuen Erdenbürgerin: "Romy Pearl Ciara Key 28.03.2019 so stolz!" Das Paar hat bereits eine vierjährige Tochter, Ezra, Mick Jaggers erste Urenkelin.

Assisis 2. Schwangerschaft: Ein wohl behütetes Geheimnis

Aus ihrer zweiten Schwangerschaft machte Assisi lange ein Geheimnis und verriet erst im vergangenen Monat, dass sie ein Kind erwartet. "Ich bin überglücklich, euch diese tolle Nachricht mitzuteilen, dass Alex und ich in diesem Frühling eine zweite Tochter bekommen werden. Wir können es kaum erwarten, sie kennenzulernen", schwärmte sie im Interview mit dem 'Hello!'-Magazin.

Mick Jagger verschiebt Tour in Nordamerika

Leider machte Jagger in den vergangenen Tagen auch Schlagzeilen mit weniger erfreulichen News: Aus gesundheitlichen Gründen musste der Rocker die Konzerte seiner bevorstehenden Tournee in Nordamerika verschieben. Laut der US-Webseite 'Drudge Report' muss sich der Star einer Herzoperation in New York unterziehen. Im Juli plant die Band wieder auf Tour zu gehen. Auf Twitter entschuldigte sich Mick Jagger: "Es tut mir so leid für all unsere Fans mit den Tickets in Amerika und Kanada. Ich hasse es, euch so im Stich zu lassen. Es ist furchtbar, die Tour zu verschieben, aber ich werde hart daran arbeiten, so schnell wie möglich wieder auf der Bühne stehen zu können. Noch einmal: eine riesige Entschuldigung an alle."

Quelle: 2019, Cover Media
Top-Themen
Martin Stoeck ist tot. Der ehemalige Schlagzeuger der Kultband Pur erlag im Alter von nur 58 Jahren einer Krebserkrankung.mehr
Mit verrückten Do-it-Yourself-Videos haben Philipp Mickenbecker und sein Zwillingsbruder Johannes seit 2016 auf ihrem ...mehr
Nachhaken kann Markus Lanz zweifellos. Dass der Moderator dabei gerne einmal seine Gäste unterbricht, ist ebenfalls ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.