Spruch des Tages

Wotan Wilke Möhring, hier mit Cosima Lohse bei der letzten
Berlinale-Eröffnung, hat in einem aktuellen Interview seine
feminime Seite betont
Bild 1 von 1

Wotan Wilke Möhring, hier mit Cosima Lohse bei der letzten Berlinale-Eröffnung, hat in einem aktuellen Interview seine feminime Seite betont

 © Denis Makarenko/Shutterstock.com
19.05.2017 - 14:00 Uhr

Wotan Wilke Möhring hat auch weibliche Seiten

"Ich kann kochen, flicken, einen Hosenknopf annähen. Und, als ehemaliger Waldorfschüler, Blockflöte spielen. Ich bin mir nicht zu schade, alles zuzulassen, was als unmännlich gelten könnte."

Wotan Wilke Möhring (49, "Seitenwechsel") gilt bei vielen TV-Zuschauern als Inbegriff der Männlichkeit. Er selbst sieht das anders, betont er im Interview mit "SPIEGEL FERNSEHEN". "Übrigens, ich setze mich auf der Toilette auch gern hin. Ist das jetzt weiblich? Nee, ich find's einfach bequem", sagt er in der aktuellen Ausgabe des TV-Magazins. Deshalb könne der Schauspieler auch mit der ganzen Gender-Diskussion wenig anfangen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Nanu, angelt Sophia Thomalla neuerdings auch am anderen Ufer? Auf einem heißen Bild stellt sie jedenfalls ihre neue ...mehr
Sie scheint die ewige Jugend für sich gepachtet zu haben: Schauspielerin Jane Seymour posiert mit 67 Jahren noch ...mehr
Trauer um Ulrich Pleitgen: Der TV-Star verstarb am Mittwoch an Herzversagen. Er wurde 71 Jahre alt.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Hat Boris Becker nun einen neuen Trainer-Job oder nicht? Nach zahlreichen Gerüchten um die vakante Stelle bei Tennis-Ass Alexander Zverev, meldete sich Becker nun selbst zu Wort.mehr
Der Norddeutsche Rundfunk hat vorerst kein belastendes Material im Falle der Vorwürfe gegen Dieter Wedel gefunden. Man sichtete alte Unterlagen, die teilweise fast 50 Jahre lang ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Allison Janneys peinliche Begegnung mit Herzogin Katemehr
Tiffany Haddish führt durch die MTV Awardsmehr