Spruch des Tages

Wotan Wilke Möhring, hier mit Cosima Lohse bei der letzten
Berlinale-Eröffnung, hat in einem aktuellen Interview seine
feminime Seite betont
Bild 1 von 1

Wotan Wilke Möhring, hier mit Cosima Lohse bei der letzten Berlinale-Eröffnung, hat in einem aktuellen Interview seine feminime Seite betont

 © Denis Makarenko/Shutterstock.com
19.05.2017 - 14:00 Uhr

Wotan Wilke Möhring hat auch weibliche Seiten

"Ich kann kochen, flicken, einen Hosenknopf annähen. Und, als ehemaliger Waldorfschüler, Blockflöte spielen. Ich bin mir nicht zu schade, alles zuzulassen, was als unmännlich gelten könnte."

Wotan Wilke Möhring (49, "Seitenwechsel") gilt bei vielen TV-Zuschauern als Inbegriff der Männlichkeit. Er selbst sieht das anders, betont er im Interview mit "SPIEGEL FERNSEHEN". "Übrigens, ich setze mich auf der Toilette auch gern hin. Ist das jetzt weiblich? Nee, ich find's einfach bequem", sagt er in der aktuellen Ausgabe des TV-Magazins. Deshalb könne der Schauspieler auch mit der ganzen Gender-Diskussion wenig anfangen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Schauspielerin Christine Neubauer hat eine ziemlich schlimme Diagnose erhalten. Wie sie ihr Leben mit Morbus ...mehr
Schlagerstar Helene Fischer macht sich fit für die anstehende Stadiontour. Wie genau, das zeigt sie in einem Video - ...mehr
Boris Becker sorgt aktuell für jede Menge Schlagzeilen. Doch was machen eigentlich die Kinder der deutschen ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Talinda Bennington wendet sich mit emotionalen Worten an die Fans und bringt darin ihre Dankbarkeit zum Ausdruck, jedoch auch ihren unerträglichen Schmerz.mehr
    Zac Efron im Camping-Fiebermehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Gewinner und Verlierer
    Amber Rose erntet Shitstormmehr
    Rod Stewart investiert in die Gesundheitmehr
    Steffi Jones über getrennte Nächtemehr
    Anzeige