Nicht ohne meine Handtasche! Neue Queen-Statue in Australien enthüllt

Queen Elizabeth II. in einem ähnlichen Look wie ihn ihre neue
Statue in Australien trägt - hier bei dem Termin anlässlich des
Commonwealth Days mit Ehemann Prinz Philip (l.).
Bild 1 von 66

Queen Elizabeth II. in einem ähnlichen Look wie ihn ihre neue Statue in Australien trägt - hier bei dem Termin anlässlich des Commonwealth Days mit Ehemann Prinz Philip (l.).

© imago/Matrix

In Australien ist eine neue Statue von Staatsoberhaupt Queen Elizabeth II. in markanter Pose und mit obligatorischer Handtasche enthüllt worden.

Eine neue Statue der britischen Königin und damit Australiens Staatsoberhaupt, Queen Elizabeth II. (94), wurde vor einem Regierungsgebäude in Adelaide, Südaustralien, aufgestellt. Ihre Majestät enthüllte die Statue Anfang vergangener Woche virtuell im Rahmen eines Videomeetings zusammen mit dem Gouverneur und dem Premierminister von Südaustralien. Ein Video auf der Instagram-Seite der Royal Family zeigt die Zeremonie.

Zu sehen sind außerdem Fotos der neuen Statue des australischen Bildhauers Robert Hannaford (76). Unverkennbar: die lächelnde Königin in einem typischen, wadenlangen Mantelkleid, mit einem mit Blüten verzierten Krempenhut und - vor allem - der obligatorischen Handtasche. Diese soll der Queen im Übrigen nicht nur als modisches Accessoire nutzen, sondern damit auch geheime Signale an ihre Mitarbeiter senden. Hängt die Tasche wie beispielsweise bei der australischen Statue über ihrem linken Arm, ist alles in Ordnung. Offiziell bestätigt wurde das Vorgehen allerdings bislang noch nie.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Bei einem Open-Air-Konzert in Berlin stellt Nena die Corona-Auflagen in Frage. Die Veranstaltung wurde wegen ...mehr
Mit Häkelshorts und einem knappen Bikini-Oberteil posiert die jüngste Geiss-Tochter Shania für Instagram. Ihre Fans ...mehr
Model Barbara Meier hat am 25. Juli ihren 35. Geburtstag gefeiert. Auf Instagram bedankt sich die ehemalige GNTM ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.