Dschungelcamp 2021: Große Verwirrung um Absage

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren traditionell das
Dschungelcamp.
Bild 1 von 9

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren traditionell das Dschungelcamp.

© TVNOW / Stephan Pick

Das Dschungelcamp im Jahr 2021 wird nicht abgesagt. Statt in Wales wird "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in Deutschland produziert.

Zur Bildershow: Dschungelcamp 2021 - diese Promis sollen einziehen >>

Fällt die Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (IBES) aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2021 bei RTL (auch via TVNow) aus? RTL-Chef Jörg Graf dementiert entsprechende Medienberichte mit einem eindeutigen Statement.

Konkret heißt es: "Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen." Doch es gibt eine Neuerung.

Das sind die wichtigsten Fakten über das Dschungelcamp:

  • A wie...

    Australien: Das Dschungelcamp wird bereits seit der ersten Staffel in Australien gedreht.

    Arzt: Fester Bestandteil des Dschungelcamps ist "Dr. Bob". Der Dschungelarzt kümmert sich um die größeren und kleineren Wehwehchen der Stars. 

    Aale: sind immer wieder Teil von Dschungelprüfungen. 

    Abstimmung: Die Fernsehzuschauer haben in der Hand, welche Teilnehmer zu Dschungelprüfungen antreten und das Camp frühzeitig verlassen müssen.  

    Abbrechen: Den Strapazen des Dschungels ist nicht jeder gewachsen. In unserer Bildershow zeigen wir Ihnen die kürzesten Auftritte im Dschungel

    Ausraster: Starallüren kombiniert mit Ekel-Alarm haben schon den ein oder anderen Promi zum Ausrasten gebracht. Die spektakulärsten Dschungelausraster sehen Sie hier. 
  • B wie...

    Bach, Dirk: Bis zu seinem plötzlichen Tod 2012 moderierte Dirk Bach an der Seite von Sonja Zietlow das Dschungelcamp. Sein Nachfolger ist Daniel Hartwich. 

    Baumhaus: Im Baumhaus des Dschungelcamps kommentieren die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich das Geschehen. 

    Bohnen: Nach Angaben des Fernsehsenders RTL besteht die Grundversorgung der Dschungelbewohner aus Reis und Bohnen. 

    Begleiter: Die prominenten Teilnehmer dürfen von einer vertrauten Person nach Australien begleitet werden. 
  • C wie...

    Camp: Abkürzung für das Dschungelcamp 

    Cash: Nach Angaben der "Bild" liegen die Gagen der Dschungelbewohner zwischen 20.000 und 60.000 Euro. Einige Stars sollen jedoch auch Beträge um die 100.000 Euro herausgehandelt haben. 
  • D wie...

    Dschungel: Im australischen Dschungel kämpfen die Promis um die Dschungelkrone. Zweifel an der Echtheit des Dschungels gibt es immer wieder. 

    Dr. Bob: Wildbiologe und Notfallsanitäter Bob McCarron steht den Dschungelbewohnern zur Seite. 

    Drehort: Gedreht wird eine gute Autostunde von der Golden Coast entfernt im Osten Australiens. 

    Dusche: Freizügig zeigen sich die Teilnehmer unter der Wasserfall-Dusche im Dschungelcamp.

    Dschungelprüfung: In einen Eimer voller Spinnen eintauchen, Tiere essen oder eine Schlangengrube durchqueren, den Dschungelprüfungen sind keine Grenzen gesetzt. Erfolgreich erbrachte Prüfungen werden mit Sternen, also Essens-Rationen, belohnt.  
  • E wie...

    Ekel: Dem Ekel sind im Dschungel keine Grenzen gesetzt.

    Essens-Ration: Die Dschungelbewohner können sich in den Prüfungen Essens-Rationen erspielen. 

    Echt: So wild und gefährlich, wie es die Zuschauer glauben sollen, ist der Dschungel nicht wirklich. Vieles ist künstlich arrangiert und das Camp eigentlich eine umgebaute Farm. Lesen Sie hier, was im Dschungelcamp alles nicht echt sein soll!

    Einschaltquoten: sind rückläufig. 2014 erreichte das Format mit dem Staffelfinale seinen Quotenrekord von 8,68 Millionen Zuschauern. 
  • F wie...

    Fischaugen: Sind gern Teil einer Dschungelprüfung und müssen von Kandidaten gegessen werden.

    Feuer: siehe "Lagerfeuer"

    Fleischabfälle: Berge voller Fleisch- und Fischabfälle mussten bereits in mehreren Dschungelprüfungen überwunden werden. 

    Finale: Im Dschungelfinale kämpfen die drei verbliebenen Kandidaten um die Krone. 

    Fake: siehe "Echt"
  • G wie...

    Gefährlich: So gefährlich, wie vom Sender RTL angepriesen, ist das Dschungelcamp nicht.

    Geläster: Zickenkriege und Lästereien stehen im Dschungelcamp auf der Tagesordnung. 

    Gag-Schreiber: Die witzigen Sprüche der Moderatoren sind keineswegs spontan. Gag-Schreiber legen Zietlow und Hartwich die Worte in den Mund. Einer der Gag-Schreiber ist Sonja Zietlows Ehemann. 

    Gewinner: ist der Dschungelkönig bzw. die Dschungelkönigin. Der Kandidat, für den die meisten Zuschauer anrufen, darf die Krone sein Eigen nennen. Sehen Sie hier die Gewinner der bisherigen Staffeln

    Gage/Gehalt: siehe "Cash"
  • H wie...

    Hartwich, Daniel: Moderiert seit der 7. Staffel an der Seite von Sonja Zietlow das Dschungelcamp. 

    Halbzeit: In der ersten Hälfte der Staffel werden die Kandidaten für die Dschungelprüfungen per Zuschauer-Voting bestimmt. In der zweiten Hälfte und am ersten Tag liegt die Entscheidung bei den Teilnehmern selbst. 

    Hoden: Känguru- und Truthahn-Hoden kommen im Dschungel auf den Teller. Melanie Müller verspeiste 2014 fünf Hoden. 

    Hängebrücke: Sie soll das Baumhaus mit dem Dschungelcamp verbinden. Zum Beginn jeder Folge stehen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auf der Brücke und rufen: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"
  • I wie...

    Igitt: 1,8 Millionen Kakerlaken, 3240 Spinnen und 705 Ratten konnten laut "Bild" in den bisherigen Dschungelprüfungen gezählt werden. 

    Illegal: Jeder Teilnehmer darf zwei Luxusgegenstände ins Camp mitnehmen.  Weitere Utensilien ins Camp zu schmuggeln, ist verboten. 

    IBES: Abkürzung für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"
  • J wie...

    Januar: Traditionell ist das Dschungelcamp im Januar zu sehen. Einzige Ausnahme: Die zweite Staffel wurde von Oktober bis November gedreht. 
  • K wie...

    Kakerlaken: Werden von den Dschungelbewohnern gefürchtet. 

    Könige: Seher Sie hier alle Dschungelkönige der bisherigen Staffeln

    Kandidaten: Sind in erster Linie Z-Pomis, also solche, die eher einem kleinen Publikum bekannt sind. 

    Kameras: Die Dschungelbewohner stehen unter Dauerbeobachtung. Auf dem gesamten Gelände sind Kameras installiert. Nur auf der Toilette wird nicht gefilmt. 

    Kleidung: Die Kandidaten dürfen nur zwei Unterhosen mit in den Dschungel nehmen. Ihre Outfits werden gestellt. 
  • L wie...

    Lagerfeuer: Das Lagerfeuer muss rund um die Uhr bewacht werden und sorgt für Schlafmangel bei den Promis. Außerdem der perfekte Ort für ernste Gespräche, Lästereien und Streit. 

    Luxusgegenstände: zwei pro Teilnehmer sind erlaubt. 
  • M wie...

    Moderatoren: Die RTL-Show wird von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderiert. 

    Mut: Verlangen die Dschungelprüfungen.

    Mikrofone: Jeder Teilnehmer trägt ein Mikrofon bei sich. 

    Memme: Immer wieder verlassen Kandidaten das Camp freiwillig. So auch Michael Wendler. 
  • N wie...

    Natur: Pur heißt es im Dschungel. 

    Nachtwache: Bei der gemeinsamen Nachtwache kommen nicht selten gut gehütete Geheimnisse zur Sprache. 
  • O wie...

    Ort: siehe "Drehort"

    Oben ohne: Im Dschungel ziehen die Promis blank und verzichten gerne mal auf den BH. Oben ohne präsentierten sich Brigitte Nielsen, Micaela Schäfer...
  • P wie...

    Prüfung: siehe "Dschungelprüfung"

    Pärchen: Rocco Stark und Kim Gloss lernten sich im Dschungel kennen und lieben. Nach der Geburt der gemeinsamen Tochter folgte die Trennung des Pärchens. 

    Pritsche: Kein Luxusbett, dafür eine Pritsche oder Hängematten für die Nachtruhe.

    Playboy: Vor dem Dschungel in den Playboy ging es für Nicole Mieth, Jenny Elvers, Sara Kulka...
  • Q wie...

    Quoten: siehe "Einschaltquoten"

    Quälen: Müssen sich die Kandidaten häufig in der Dschungelprüfung, beispielsweise in schwindelerregenden Höhen oder bei fiesen Essens-Prüfungen.
  • R wie...

    Regenwald: Das Dschungelcamp befindet sich zwar im australischen Regenwald, von Wildnis kann jedoch nicht die Rede sein. Gedreht wird auf einem Privatgelände. 

    Reis: Nach Angaben des Fernsehsenders RTL besteht die Grundversorgung der Dschungelbewohner aus Reis und Bohnen. 

    Rekord: Larissa Marolt hält den Rekord für die meisten Dschungelprüfungen. Zu insgesamt zehn Prüfungen musste sie antreten. 
  • S wie...

    Sterne: Ziel der Dschungelprüfungen ist es Sterne zu sammeln. Für jeden gesammelten Stern gibt es eine Essens-Ration. 

    Schatzsuche: Neben Dschungelprüfungen müssen sich die Kandidaten auch Schatzsuchen stellen. Den erfolgreichen Schatzjägern winken Gewinne wie Bier, Süßigkeiten oder Gewürze. 

    Spinnen: -Alarm im Dschungelcamp

    Schlangen: 2015 musste sich Maren Gilzer in eine Grube mit etwa 40 Schlangen legen.

    Stars: Die Dschungelbewohner müssen über einen gewissen Bekanntheitsgrad verfügen. Meist handelt es sich um Z-Promis. 

    Skandale: Werden im Dschungelcamp am laufenden Band produziert. 
  • T wie...

    Tiere: Spinne, Schlangen, Ratten, Kakerlaken... All diese fiesen kleinen Tierchen machen den Promis das Leben im Camp schwer.

    Toilette:  Den Dschungelbewohnern steht ein Plumpsklo zur Verfügung, das täglich von den Promis geleert werden muss. 
  • U wie...

    Ungeziefer: Wird im Dschungelcamp gegessen. 

    Urlaub: Ein erholsamer Urlaub wird das Camp eher nicht. Statt Erholung warten nervenaufreibende und ekelerregende Herausforderungen.

    Uhrzeit: Die Folgen werden in der Regel um 22:15 Uhr deutscher Zeit ausgestrahlt. 
  • V wie...

    Versace-Hotel: Während die Promis im Dschungel verweilen, residieren ihre Begleiter im noblen Versace-Hotel. 

    Voting: Zuschauer-Votings bestimmen, welche Kandidaten zur Prüfung antreten oder das Camp verlassen müssen. 

    Vorbei: Nach 16 Tage im Camp ist alles wieder vorbei. Bis es dann im nächsten Jahr wieder von vorne losgeht...

    Verlassen: Die Kandidaten können das Camp freiwillig verlassen. Dazu rufen Sie die magischen Worte: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Anderenfalls entscheidet das Zuschauer-Voting, wer gehen muss. 
  • W wie...

    WC: siehe "Toilette"

    Wasserfall: Dusche für Dschungelbewohner

    Wetter: In der Vergangenheit haben immer wieder starke Regenfälle das Camp unter Wasser gesetzt. Die Bewohner mussten evakuiert werden. 

    Weigerung: Die Promis müssen nicht zu Dschungelprüfungen antreten, sie können sich auch weigern. Dann gibt es jedoch keine Sterne - und somit kein zusätzliches Essen.
  • X wie...

    x-beliebige Promis: Z-Promis, geringer Bekanntheitsgrad

    x-mal: Ganze zehn Mal musste Larissa Marolt zu einer Dschungelprüfung antreten. 
  • Y wie...

    Yippie!: Ob die Stars am Anfang des Camps wohl einen solchen Freudenausruf hören lassen? Oder vielleicht eher am Ende, wenn alles vorbei ist?
  • Z wie...

    Z-Promis: Stars im Camp? Von den meistern Campern hat man noch nie oder ewig nichts mehr gehört.

    Zietlow, Sonja: Moderatorin seit der ersten Staffel

    Zigaretten: Fünf pro Tag sind erlaubt, bei Regelverstoß droht der Entzug.

    Zoff: gibt es reichlich. 

RTL verspricht "ein großes Spektakel" in Deutschland

Das Dschungelcamp, das im Januar 2021 mit der 15. Staffel Jubiläum feiert, sollte erstmals nicht in Australien produziert werden, sondern in Wales - genauer gesagt auf Gwrych Castle.

Wales befindet sich derzeit im Corona-Lockdown. Die Kontaktbeschränkungen im Land gelten vorerst vom 23. Oktober 2020 bis zum 9. November 2020. Dreharbeiten seien zwar weiterhin möglich, bestätigte das Gwrych Castle in North Wales am 19. Oktober auf Twitter. Dennoch wird daraus nichts.

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner erklärt: "Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden."

Stattdessen wird es eine heimische Produktion. "So sehr uns diese Produktion am Herzen liegt, die Sicherheit und die Gesundheit für alle Beteiligten haben absolute Priorität. Deshalb planen wir eine neue, spannende IBES-Show mit Sonja [Zietlow] und Daniel [Hartwich] in Deutschland. Die Zuschauer können sich auf ein großes Spektakel im Januar freuen", so Küttner weiter.

Sonja Zietlow (52) moderiert die Show seit der ersten Staffel, Daniel Hartwich (42) ist seit Staffel sieben dabei. Die Gerüchteküche um mögliche Kandidaten für das Dschungelcamp 2021 brodelt bereits.

Unter anderem sollen Medienberichten zufolge Designer Harald Glööckler (55), Schauspielerin Tina Ruland (54), die Designerin Claudia Effenberg (55), die YouTuberin Lisha Savage sowie Sänger Lucas Cordalis (53) dabei sein. RTL hüllt sich dazu wie jedes Jahr in Schweigen.

So zeigt sich Lisha Savage im Netz:

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Bauer sucht Frau -Kandidatin Denise Munding sucht im TV die große Liebe. In den sozialen Netzwerken verrät die Bäuerin ...mehr
Die Sängerin Mia Julia ist zurück im Film-Business: Nach achtjähriger Abstinenz schloss sie vor wenigen Tagen ihren ...mehr
Gar nicht gentlemanlike: Bei Bauer sucht Frau wurde eine Bewerberin ohne Gnade aussortiert - weil sie dem Landwirt ...mehr
Anzeige