"The Mighty Ducks": Disney+ legt Kultfilm-Reihe neu auf

Szene aus dem Originalfilm "Mighty Ducks - Das Superteam" aus
dem Jahr 1992
Bild 1 von 1

Szene aus dem Originalfilm "Mighty Ducks - Das Superteam" aus dem Jahr 1992

 © imago images / EntertainmentPictures

Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, jetzt ist es fix: Disney+ legt die Geschichte rund um das kultige Eishockey-Team "The Mighty Ducks" aus den 90er Jahren wieder neu auf. Diesmal allerdings als TV-Serie...

Jetzt ist es offiziell: Disney+ produziert eine Neuauflage der Kultfilm-Reihe "The Mighty Ducks", diesmal allerdings als zehnteilige TV-Serie. Die Hauptrolle wird "Gilmore Girls"-Star Lauren Graham (53) übernehmen. Den Part ihres Sohnes Alex wird Brady Noon (14), bekannt aus "Broadwalk Empire", spielen. Noch diesen Monat werden die Dreharbeiten in Vancouver beginnen. Emilio Estevez (57), der Hauptdarsteller der drei Kinofilme aus den 1990er Jahren, wird trotz anders lautender Gerüchte offenbar nicht mit von der Partie sein.

Der erste Film "Mighty Ducks - Das Superteam" wurde 1992 veröffentlicht und war ein weltweiter Erfolg. Die Geschichte dreht sich um ein Jugend-Eishockeyteam, das sich innerhalb kürzester Zeit von einer Verlierer-Mannschaft zum Gewinner der Meisterschaft mausert. Disney gründete aufgrund des Erfolgs der Filmreihe im Jahr 1993 sogar das echte Eishockey-Team Mighty Ducks of Anaheim mit identischem Logo (heute nur noch Anaheim Ducks), welches bis heute in der nordamerikanischen Profiliga NHL aktiv ist und 2007 sogar Stanley-Cup-Sieger wurde.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Die britische TV-Moderatorin Caroline Flack, die einst mit Prinz Harry liiert gewesen sein soll, ist im Alter von 40 ...mehr
Erst machte sie Peep! , dann Blubb! Mit Selbstironie und Piepsstimme verkaufte sich Verona Pooth gern selbst für dumm.mehr
In Rust wurde die Miss Germany 2020 gewählt: Den Titel sicherte sich am Ende Leonie von Hase. Die 35-Jährige kommt ...mehr
Anzeige