EU erlaubt Umweltbonus-Erhöhung

In Kürze gibt es bis zu 6.000 Euro Umweltbonus beim Kauf eines
Elektroautos.
Bild 1 von 1

In Kürze gibt es bis zu 6.000 Euro Umweltbonus beim Kauf eines Elektroautos.

 © Pixabay

Kaufprämie für Elektroautos soll erhöht und bis Ende 2025 verlängert werden.

Die Bundesregierung kündigte bereits im vergangenen November die Erhöhung der Elektroauto-Umweltprämie an. Nun steht der Umsetzung nichts mehr im Weg: die Europäische Kommission hat grünes Licht für die Erhöhung sowie Verlängerung der Förderung bis zum 31. Dezember 2025 gegeben, teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit. Die neuen Fördersätze sollen für alle E-Fahrzeuge gelten, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erklärt: „Die neue Förderrichtlinie wird demnächst in Kraft treten. Käuferinnen und Käufer profitieren dann von erhöhten Fördersätzen für rein elektrische Fahrzeuge und Plug-In-Hybride.“ Die Förderung wird um 50 Prozent bei Elektroautos bis 40.000 Euro Nettolistenpreis erhöht. Bei elektrifizierten Fahrzeugen mit einem Nettolistenpreis von mehr als 40.000 Euro wird die Förderung um 25 Prozent aufgestockt. Dies gilt ebenso für rein batterieelektrische Fahrzeuge wie für Plug-In-Hybridfahrzeuge. Die Fahrzeughersteller beteiligen sich wie gehabt zur Hälfte am Umweltbonus.

Mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger im Februar soll die neue Förderrichtlinie in Kraft treten. Autobauer hatten in den vergangenen Wochen die Verzögerung der Aufstockung beklagt – Renault, Hyundai, Nissan und Kia hatten gar vorübergehend die Elektroautoprämie selbständig erhöht.

Top-Themen
Was hat drei Räder, ein Bett und summt während der Fahrt? Aus China stammt dieses knuffige, elektrische ...mehr
BMW will mit der neuen R 18 im Revier von Harley-Davidson und Indian wildern. Dazu tritt sie mit einem neuen Big Boxer ...mehr
Schönes Wetter, wenig Verkehr – wer würde da nicht gerne sein automobiles Schätzchen spazieren fahren? Aber wo ist das ...mehr
Anzeige