Partnerschaft NewMotion und Volvo Car Germany

NewMotion und Volvo Car Germany geben ihre Partnerschaft bekannt
(hier im Bild eine Ladesäule von NewMotion).
Bild 1 von 1

NewMotion und Volvo Car Germany geben ihre Partnerschaft bekannt (hier im Bild eine Ladesäule von NewMotion).

 © NewMotion

„Volvo Recharge Leasing“ mit intelligenten Ladelösungen von NewMotion.

NewMotion hat heute die Kooperation mit Volvo Car Germany bekannt gegeben. NewMotion ist nach eigenen Angaben Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos und hat in Europa bereits mehr als 52.000 Ladepunkte installiert. Das Unternehmen bietet ihren mehr als 200.000 registrierten Ladekartennutzern Zugang zu einem Netzwerk aus über 125.000 öffentlichen Ladepunkten in 35 europäischen Ländern.

Volvo Car Germany bringt im Rahmen der Zusammenarbeit ein Leasing-Programm mit dem Namen „Volvo Recharge Leasing“ auf den Markt, das ein Volvo Hybridfahrzeug sowie intelligente Ladelösungen von NewMotion für zuhause und unterwegs zu einem monatlichen Festpreis beinhaltet. Das Leasing-Angebot richtet sich an Privat- und Geschäftskunden.

Zuhause und unterwegs Stromtanken

Für das Laden zu Hause können sich die Volvo Recharge Leasing-Kunden von NewMotion einen mess- und eichrechtskonformen Ladepunkt mit einer Ladekapazität bis zu 22 kW installieren lassen. Das Stromtanken geht damit zu Hause bis zu achtmal schneller als an einer herkömmlichen Steckdose gibt der Ladedienstleister bekannt. Die Fahrer bekommen außerdem einen Zugang zur NewMotion App und erhalten die NewMotion-Ladekarte zum unterwegs Stromtanken.

Klaus Schmidt-Dannert, Country Manager bei NewMotion Deutschland erklärt: „Wir freuen uns, unsere zehnjährige Erfahrung in der E-Mobilitätsbranche in die Partnerschaft mit Volvo Car Germany einzubringen. Außerdem sind wir stolz darauf, dass Volvo unsere intelligenten, mess- und eichrechtskonformen Ladelösungen für seine Kunden ausgewählt hat. Die Zusammenarbeit mit Volvo wird das intelligente Laden einem breiten Publikum zugänglich machen und ihm einen einfachen und nahtlosen Übergang zum elektrischen Fahren ermöglichen.“

Top-Themen
Eine geänderte Führerscheinrichtlinie erlaubt Autofahrern unter bestimmten Voraussetzungen den Umstieg auf 125er ...mehr
BMW stockt in Sachen Abgasnorm massiv auf, auch der PSA-Konzern verhält sich vorbildlich – inklusive Opel. Die ...mehr
Da Campingbusse schon seit Jahren boomen, wächst auch die Bandbreite an Modellen und mit ihr das Angebot an ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige