Zwei Fuso eCanter für Dublin

Einer der zwei Fuso eCanter vom Postdienst „An Post“ in
Dublin.
Bild 1 von 1

Einer der zwei Fuso eCanter vom Postdienst „An Post“ in Dublin.

 © Daimler

In der irischen Hauptstadt wird mit den vollelektrischen 7,49-Tonnern Post ausgeliefert.

Der staatliche Postdienst „An Post“ hat zwei Fuso eCanter bekommen, mit denen sie die Post in der irischen Hauptstadt emissionsfrei ausliefert. Der eCanter ist laut Daimler der weltweit erste vollelektrische leichte Lkw: Er ist ein 7,49-Tonner mit 100 Kilometern Reichweite.

Der Fuso eCanter hat einen Permanent-Magnet-Motor, mit einer Höchstleistung von 129 kW und ein maximales Drehmoment von 390 Nm. In rund 1,5 Stunden kann man die Batterie des leichten E-Nutzfahrzeugs komplett aufladen. Die Batterie besteht aus sechs Lithium-Ionen-Akkupaketen mit jeweils 420 V und 13,8 kWh.

150 Fuso eCanter in zehn europäischen Städten

Von dem Elektro-Lkw wurden bisher rund 150 Einheiten ausgeliefert, die zusammen bereits rund 1,6 Millionen lokal emissionsfreie Kilometer im Kundeneinsatz zurückgelegt haben, berichtet Daimler. Die eCanter sind derzeit in zehn Städten unterwegs – in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Portugal, den Niederlanden, Dänemark und Irland. Weitere Auslieferungen in Europa, Japan und den USA sind vorgesehen.

Top-Themen
So schnell sind 152.139 Euro Geschichte: Dieser Taycan Turbo aus den USA wurde lediglich 24 Kilometer alt. Jetzt steht ...mehr
Der frühere Grand-Prix-Fahrer Nick Heidfeld traut Mick Schumacher schon in der Saison 2020 zu, erstmals in der Formel ...mehr
Tulsa in Oklahoma will unbedingt das Tesla-Cybertruck-Werk. Darum hat die Stadt jetzt ihr Wahrzeichen zu einem ...mehr
Anzeige