App für Tablet und Smartphone

Ab sofort bietet auto motor und sport in Kooperation mit der
Fahrzeugbörse Mobile.de ein neues Hilfsmittel für die
Neuwagen-Suche an: Die Tablet-App "auto motor und sport 360°"
ermöglicht den Nutzern ...
Bild 1 von 6

Ab sofort bietet auto motor und sport in Kooperation mit der Fahrzeugbörse Mobile.de ein neues Hilfsmittel für die Neuwagen-Suche an: Die Tablet-App "auto motor und sport 360°" ermöglicht den Nutzern ...

© auto motor und sport

auto motor und sport und mobile stellen ein neues Hilfsmittel für die Neuwagensuche vor: die App „auto motor und sport 360°“ für Tablets und – ganz neu – jetzt auch für Smartphones. Mehr als 360 Fahrzeugmodelle können damit erkundet werden.

„Unsere neue 360°-App setzt dort an, wo viele Kaufberatungs-Tools passen müssen: Beim interaktiven Erkunden eines Fahrzeugs. Im Zusammenspiel aus hochauflösenden 360°-Aufnahmen und den Lagesensoren der Tablets lassen sich damit Fahrzeuge nicht nur in allen Details betrachten, sondern erleben“, erklärt Jochen Knecht, Leiter Digitale Medien im Geschäftsbereich Automobil der Motor Presse Stuttgart. „Mehr Auto gibt’s eigentlich nur noch im Autohaus“.

Hochauflösende Fotos und die wichtigsten technischen Daten

Als weiteres Highlight finden Nutzer neben den interaktiven Innen- und Außenaufnahmen die wichtigsten technischen Daten sowie alle vorhandenen Fahr- und Testberichte der Redaktion von auto motor und sport. Wer sein Traumauto gefunden hat, kann über Icons an den entsprechenden Stellen direkt auf die Startseite oder zum Neuwagen-Finder gelangen. Dort kann der Nutzer seinen Neuwagen suchen oder konfigurieren.

Die App begleitet dadurch den gesamten Auswahlprozess beim Kauf eines Neuwagens. Sie wird fortlaufend aktualisiert und kontinuierlich um neue Modelle ergänzt.

Jetzt auch für Smartphones!

Die App gibt es jetzt nicht nur für iPads (iOS 7.1 und höher) und alle Android-Tablets, sondern auch für alle modernen Smartphones mit iOS ab 7.1 oder neuer bzw. Android ab 4.1 oder neuer.

Sie steht kostenfrei in den jeweiligen App-Stores zum Download zur Verfügung. Der Login zur Nutzung der Inhalte erfolgt entweder über ein bereits existierendes auto motor und sport-Profil, anderenfalls ist die Registrierung über die App möglich.

„auto motor und sport 360°“ ist komplett kostenfrei

Hier alle wichtigen Funktionen im Überblick:

  1. Hochauflösende Fullscreen-Innenaufnahmen
  2. Technische Daten zu allen Fahrzeugen
  3. Testberichte von auto motor und sport
  4. Login mit dem auto motor und sport-Profil
  5. Registrierung direkt in der App möglich

Die „auto motor und sport 360°“-App können Sie für Android- oder iOS-Endgerät (Smartphone, Tablet) gratis downloaden.

Zum Link für Android-User geht es hier (Google Play). Apple-User klicken bitte hier (App Store). Bitte beachten Sie, dass auf Apple-Tablets mindestens iOS 7.1 oder höher installiert sein muss.

Quelle: 2016 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Volkswagen bringt noch in diesem Jahr ein neues Logo an seine Autos. Das modernisierte VW-Zeichen prangt bereits an ...mehr
RM Sotheby's versteigert in vier Auktionen 140 Youngtimer aus einer Sammlung, darunter Sportwagen der 90er, Alpina- ...mehr
Mercedes war einmal. MAN ist jetzt. Der neue Bus der Deutschen Fußballnationalmannschaft ist mehr als nur ein 773.500 ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Anzeige
Highlights
Auf Basis eines amerikanischen Militär-Lkw ließ sich ein Scheich aus Abu Dhabi ein Riesen-SUV bauen. Der Dhabiyan 10x10 steht jetzt im Museum. Bildershow: Monster-SUV mit ...mehr
Neoplan Tourliner sind meist Reisebusse mit mehr als 50 Sitzplätzen. Das MAN Bus Modification Center macht auf Kundenwunsch auch Luxusliner aus den 460-PS-Fahrzeugen. Bildershow:mehr
E-Mobilität
E-Busse sparen täglich Millionen Liter Diesel
Eine Studie hat das Diesel-Einsparpotenzial von Elektrobussen untersucht.mehr