GP Monaco Termin 2021: Keine Überschneidung mit Indy500

GP Monaco Termin 2021: Keine Überschneidung mit Indy500
Bild 1 von 56

GP Monaco Termin 2021: Keine Überschneidung mit Indy500

© Wilhelm

Die Organisatoren des Monaco Grand Prix haben jetzt schon den Termin für das Rennen im Jahr 2021 bekanntgegeben. Die PS-Party steigt am 23. Mai. Dieses Datum dürfte auch die Fans vom 500-Meilen-Klassiker in Indianapolis freuen.

Noch immer ist nicht klar, wo der Formel-1-Zirkus in diesem Jahr seine Zelte aufschlagen wird. Klar ist nur, dass der Traditions-Grand-Prix von Monte Carlo wegen der Corona-Krise zum ersten Mal seit 1954 nicht zum Programm der Königsklasse gehören wird. Weil der Aufbau des Stadtkurses sehr zeitaufwändig ist, haben die Veranstalter frühzeitig beschlossen, die Veranstaltung komplett abzusagen.

Dafür hat jetzt schon die Planung für das Grand-Prix-Wochenende im kommenden Jahr begonnen. Wie die Organisatoren offiziell mitteilten, gibt die legendäre Hafenrundfahrt am 23. Mai 2021 ihr Comeback. Monaco ist damit das erste Rennen, das bereits einen festen Termin für die nächste Saison hat.

Drei Monaco-Events in fünf Wochen

Der lange Vorlauf hat einen Grund: Neben dem Formel-1-Rennen sind noch zwei weitere Großveranstaltungen geplant. Die PS-Party beginnt vom 23. bis 25. April mit dem historischen Grand Prix, bei dem legendäre Rennwagen aus alten Zeiten zum Einsatz kommen. Für den 8. Mai ist dann noch ein Lauf der Formel E geplant.

Insgesamt finden somit drei Renn-Events innerhalb von nur fünf Wochen auf dem Stadtkurs statt. Die Organisatoren hoffen durch die geballte Ladung Motorsport noch mehr Fans ins Fürstentum zu locken. Die Anwohner müssen sich in dieser Zeit allerdings auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen.

"Wegen neuer Rahmenbedingungen müssen wir mit dem Aufbau der Strecke noch früher als sonst beginnen, schon Ende Februar und nicht erst am 15. März, um alle technischen Features für die einzelnen Rennen zu integrieren", entschuldigt sich Christian Tornatore vom Automobilclub von Monaco (ACM), der für die Durchführung verantwortlich ist.

Indy 500 eine Woche später

Freude über den Termin dürfte auch in den USA aufkommen. Seit 2011 fiel der Grand Prix von Monaco immer auf den gleichen Termin wie das Indy-500-Rennen. 2021 wird der Klassiker in Indianapolis nun erstmals wieder eine Woche später, am 30. Mai, ausgetragen.

Dass ein Fahrer an beiden Events teilnimmt, ist dennoch ausgeschlossen. Das Indy 500 zieht sich mit seinen zahlreichen Trainingssessions traditionell über mehrere Wochen. Genau eine Woche vor dem Rennen ist stets das Qualifying fest eingeplant. Wer in Indianapolis am Start stehen will, muss also frühzeitig anreisen.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Wer kein offensichtlicher Ökopionier sein will, könnte seinen Tesla tarnen. Wir haben ein paar Designs ausprobiert und ...mehr
Die Coupé-Version des VW Polo-SUV T-Cross startet in Südamerika. Wir haben die ersten Bilder und Infos zum Nivus, der ...mehr
Elon Musk ist zusammen mit Jay Leno den neuen Cybertruck gefahren – und hat dabei ein mögliches neues Modell angekündigt.mehr
Anzeige