Diese Autos tauchen 2017 in den Blockbustern auf

Auch die G-Klasse von Mercedes ist bald im Kino zu sehen. In welchem Streifen der Gelände-Klassiker dabei ist, verraten wir in der Bildershow!
Bild 1 von 27

Auch die G-Klasse von Mercedes ist bald im Kino zu sehen. In welchem Streifen der Gelände-Klassiker dabei ist, verraten wir in der Bildershow!

© Mercedes
01.02.2017 - 08:45 Uhr von Patrick Lang

In diesem Jahr kommen jede Menge neue Blockbuster in die Kinos. Natürlich brauchen Keanu Reeves, Robert Downey Jr., Vin Diesel und Co. angemessene Fahrzeuge. Wir haben recherchiert, welche Traum-Autos in der Traumfabrik zum Einsatz kommen.

Bildershow: Die Kino-Autos 2017>>

In diesem Jahr erwarten uns nicht nur einige spannende Auto-Neuheiten, auch in der Traumfabrik Hollywood wird fleißig produziert. Also haben wir uns gedacht, da bringen wir doch das Beste aus beiden Welten zusammen und schauen uns an, welche automobilen Stars die Filmneuheiten 2017 so zu bieten haben. Eins vorab: Da geht Einiges!

Nehmen wir zum Beispiel Vin Diesel, der in diesem Jahr als Xander Cage in Triple XXX sein Comeback in der Actionfilm-Reihe gibt. So ein Brecher wie Herr Diesel gibt sich natürlich nicht mit einem Smart ab. Sein Team beispielsweise tritt mit einer Flotte Chevrolet Suburbans auf. Im Trailer gibt es außerdem einen Dodge Charger zu sehen, der versucht einen der Bösewichte über den Haufen zu fahren. Selbstverständlich taucht der glatzköpfige Muskelprotz auch in einem weiteren Film auf, und zwar im achten Teil der Fast & Furious-Streifen. Sie erinnern sich: Da ging es anfangs mal um Autos und mittlerweile um die Lösung von Familien-Problemen unter Zuhilfenahme automatischer Schusswaffen. Dennoch, im „The F8te Of The Furious“-Trailer haben wir einige schicke Autos entdeckt. Da kommen unter anderem eine Mercedes G-Klasse, ein Lamborghini Murcielago, ein Jaguar F-Type, ein Bentley Continental, eine Corvette C2 Stingray und etliche VW Passat vor. Letztere werden übrigens von der Polizei gefahren.

Aston Martin DB11 und Lamborghini Centenario

Etwas reduzierter geht es bei der Fortsetzung von „John Wick“ mit Keanu Reeves zu. Wie im ersten Teil ist der treffsichere Anzugträger mit einer wunderschönen Chevrolet Chevelle unterwegs. Ein weiteres Auto der alten Schule gibt es in „A Cure for Wellness“ zu sehen. Tragischerweise wird der Mercedes 450 SEL (Baureihe 116) allerdings bei einem Wildunfall zerlegt.

Ein wirklich abgefahrenes Auto-Line-Up gibt es bei „Transformers: Last Knight“ zu sehen. Neben Aston Martin DB11 und Mercedes-AMG GT R ballert auch ein Lamborghini Centenario über den Asphalt. Da stört es doch kaum, dass die Story schon seit zwei Teilen ein bisschen erlahmt ist.

Marvel-Helden im Bentley Bentayga

Im neuen Spiderman-Teil sieht man den exzentrischen Millionär Tony Stark (Iron Man, gespielt von Robert Downey Jr.) mit Peter Parker im Fond eines Bentley Bentayga sitzen. Obwohl wir uns zu erinnern glauben, dass Mr. Stark ansonsten wahlweise mit einem Acura oder einem Audi R8 e-Tron unterwegs ist.

Quelle: 2017 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Artikel
Viele Volksvertreter fahren wahre Spritschlucker, nur sehr wenige setzen auf sparsame Modelle.mehr
Auf welche Autos fahren die Deutschen am meisten ab? Wir haben die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes.  ...mehr
Die IAA gilt als eine der wichtigsten Automessen überhaupt, dennoch werden in Frankfurt zur IAA-Ausgabe 2017 namhafte ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige