Die besten Gratis-Tools zur (Gegen-)Spionage

Die besten Gratis-Tools zur (Gegen-)Spionage
Bild 1 von 14

Die besten Gratis-Tools zur (Gegen-)Spionage

© Xesai / Getty Images

Wir stellen die besten kostenlosen Programme vor, die sich zur Überwachung und für Gegenmaßnahmen eignen. 

Ob Dokumente, Bilder, WLAN-Netzwerke, USB-Anschlüsse oder gleich das ganze Netz: Mit diesen Tools sehen Sie, was eigentlich nicht zu sehen ist!

  1. Document Metadata Cleaner

    Dokumente erhalten in der Regel zahlreiche Informationen über den Ersteller und Bearbeitungen. Mit dem Document Metadata Cleaner können Sie aus Office-Dokumenten die entsprechenden Meta-Tags tilgen und so Ihre Anonymität schützen.

    Zum Download

  2. Exif Reader

    In Bilddateien sind zahlreiche Informationen enthalten. Mit dem Exif-Reader können Sie zahlreiche dieser Meta-Daten auslesen lassen. Dazu zählen etwa GPS-Informationen und das verwendete Kameramodell.

    Zum Download

  3. GPS TrackMaker Free

    GPS-Daten ermöglichen interessante Rückschlüsse, sind aber zunächst nur abstrakte Zahlen. Der GPS TrackMaker Free veranschaulicht diese und wandelt sie in virtuelle Landkarten um. Dadurch ist das Programm eine hervorragende Ergänzung zum Exif Reader.

    Zum Download

  4. InSSIDer

    Bei InSSIDer handelt es sich um eine leistungsfähige Scan-Software. Diese liefert Ihnen ausführliche Informationen über alle WLAN-Netze in der näheren Umgebung. Leider ist das Programm seit dem letzten Update nicht mehr kostenlos.

    Zum Download

  5. ISpy

    Immer mehr Menschen sichern ihr Zuhause mit Webcams und Mikrofonen. Das Programm iSpy erleichtert die Verwaltung und Koordination der einzelnen Überwachungshilfsmittel.

    Zum Download

  6. PcwGoogleHacks

    Mit pcwGoogleHacks können Sie im Internet nach besonderen Dateien suchen. Weil die Crawler der Suchmaschinen auch vertrauliche Dateien indizieren, stoßen Nutzer dabei immer wieder auf sensible Daten, wenn diese nicht ausreichend geschützt sind.

    Zum Download

  7. Recuva

    Recuva bietet Ihnen die Möglichkeit, gelöschte Dateien wiederherzustellen. Das funktioniert sowohl mit Festplatten als auch mit Speicherkarten oder MP3-Playern.

    Zum Download

  8. Secure Eraser

    Wenn Sie nicht möchten, dass jemand Ihre Daten wiederherstellen kann, empfiehlt sich eine Software wie Secure Eraser. Diese löscht Dateien nämlich nicht nur, sondern überschreibt diese auch, sodass Wiederherstellungsversuche erfolglos sind.

    Zum Download

  9. Shadow Explorer

    Ältere Dateiversionen sowie gelöschte Informationen können sehr aufschlussreich sein. Shadow Explorer zeigt diese an und kann sogar Angaben zu überschriebenen Informationen liefern.

    Zum Download

  10. StreamOut

    Böse Zeitgenossen können auf Ihre sensiblen Daten nicht zugreifen, wenn sie diese nicht finden. Um das zu gewährleisten, lassen sich mit StreamOut wichtige Dateien in NFTS-Dateien verstecken. Das funktioniert bequem via Drag & Drop.

    Zum Download

  11. TCPView

    Greift jemand heimlich auf Ihren PC oder Ihr Netzwerk zu? Mit TCPView finden Sie es heraus. Das Analyse-Tool zeigt in einer übersichtlichen Liste alle ein- und ausgehenden Verbindungen an und spürt so auch Trojaner auf.

    Zum Download

  12. USBDeview

    Unautorisierte Zugriffe auf Computer erfolgen oft über den USB-Port. Mit USBDeview erfahren Sie, ob das geschehen ist. Zudem liefert Ihnen das Tool Informationen über das verwendete Gerät, was manchmal Rückschlüsse ermöglicht.

    Zum Download

  13. WinPatrol

    WinPatrol ist ein praktisches Überwachungsprogramm. Dieses zeigt Ihnen sämtliche Tasks an, die Ihr Windows-System gerade ausführt.

    Zum Download

Bei allen diesen Tools gilt jedoch: Bitte berücksichtigen Sie stets die Privatsphäre anderer!

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Top-Themen
In Deutschland würde sich sicher so manche ländliche Region über ein vergleichbares Vorhaben vor Ort freuen: Nokia ...mehr
Der Zahlungsanbieter Paypal steigt in das Geschäft mit Bitcoin ein und prompt gewinnt die Kryptowährung stark an Wert.mehr
In der Registrierdatenbank sind alle Netzwerke abgespeichert, mit denen Windows schon einmal verbunden war. Hierdurch ...mehr
Anzeige