Testpremiere: Neue KI-Tools in Adobe Photoshop 2021

Testpremiere: Neue KI-Tools in Adobe Photoshop 2021
Bild 1 von 7

Testpremiere: Neue KI-Tools in Adobe Photoshop 2021

© Adobe

In der neuen Photoshop CC Version 22 halten neue Tools mit künstlicher Intelligenz Einzug. Die wichtigsten Neuerungen möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Alljährlich präsentiert Adobe auf der Adobe Max neue Produkttrends aus der Creative-Cloud-Reihe. Erstmals konnten jetzt alle an der Adobe Max kostenlos teilnehmen. Aus diesem Anlass hat Adobe den meisten Apps aus dieser Reihe neue Funktionen spendiert, so auch seinem Klassiker Photoshop.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören intelligente Werkzeuge. Die Tools sind in der Lage, Bildinhalte zu erkennen und können diese dementsprechend auch selbstständig bearbeiten. Auch vorher gab es schon ähnliche Werkzeuge bei Photoshop. Beispielsweise das automatische Auswählen von Motiven oder das inhaltsbasierte Füllen.

Derlei Werkzeuge entstehen im Adobe Sensei, einem neuronalen Netz, das von Adobe auf vielfältige Weise genutzt wird: ob zur automatischen Erkennung von Bildinhalten oder bei der Verschlagwortung von Bildern für Adobe Stock. Künstliche Intelligenz von Sensei kommt übrigens auch bei der kostenlos für iOS und Android erhältlichen Smartphone-App "Photoshop Camera" zum Einsatz. Hier werden schon während des Fotografierens beeindruckende Effekte im Bild erzeugt.

Diese neuen Funktionen bringt Photoshop 2021

Fazit zu Adobe Photoshop 2021

Wir begrüßen es, dass Adobe intelligente Bildbearbeitung nunmehr auch in Photoshop noch mehr zur Geltung bringt. Schließlich liegt in diesem Bereich die Stärke von Adobe. Das zeigt sich in der hauseigenen KI Sensei, die bereits in Adobe Stock und vielen Bereichen von Adobes Creative Cloud ihren Dienst verrichtet.

Auch wenn sich viele neue Funktionen noch im Beta-Stadium befinden beziehungsweise noch gar nicht erhältlich sind, lohnt es sich, auf Photoshop zu setzen. Wir gehen davon aus, dass diese Tools als finale Version zeitnah nachgeliefert werden. Obwohl es den Anschein hat, dass die Funktion "Himmel ersetzen" von Skylum Luminar abgeguckt ist, gefällt uns dieses Feature ausgesprochen gut.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Top-Themen
Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – und pünktlich zu Weihnachten lohnt es sich stets, nach Notebook-Angeboten ...mehr
Immer wieder verlangen Politiker, dass Geheimdienste eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitlesen können - einen ...mehr
Erneut Kurswechsel in der britischen Regierung. Der chinesische Telekomausrüster Huawei soll nun doch vom Ausbau der ...mehr
Anzeige