Darum machen schöne Frauen Männern Angst

Diese Schönheit könnte manchen Männern Angst einjagen. Doch das ist nicht nötig!
Bild 1 von 23

Diese Schönheit könnte manchen Männern Angst einjagen. Doch das ist nicht nötig!

© iStockphoto

Meterlange Beine, glänzende Haare, schlanke Taille und großer Busen – die Traumvorstellung eines jeden Mannes? Falsch! Unsere Kollegen der "FIT FOR FUN" über das Phänomen, dass Frauen, die zu sexy sind, sehr wenig vertrauenswürdig auf Männer wirken.

Das Unterbewusstsein ist Schuld 

Eine Studie amerikanischer Wissenschaftler der University of Indiana belegt, dass Männer sich von überdurchschnittlich attraktiven Frauen zwar angezogen fühlen, ihnen aber nicht vertrauen – und sie für untreu halten. Hier spielt das Unterbewusstsein eine große Rolle. So kommt eine körperlich sehr attraktive Frau zwar als Bettgespielin in Frage, als potenzielle Partnerinnen werden unbewusst aber eher Frauen mit kleinen Makeln bevorzugt, da sie vertrauenswürdiger wirken.

Auch virtuelle Superschönheiten werden unterbewusst verschmäht

Erstaunlich ist außerdem, dass sich dieses Muster auch auf die Computerwelt übertragen lässt. So belegt die Studie, dass der virtuellen Superheldin eines Computerspiels, die übermäßig attraktiv erscheint und leicht bekleidet ist, unterschwellig wenig Vertrauen und Mitgefühl entgegen gebracht wird.

Unsicherheit und mangelndes Selbstbewusstsein

Ein weiterer Grund, warum sehr attraktive Frauen in Männern regelrecht Angstzustände hervorrufen können, ist, dass sie im Angesicht von so viel Makellosigkeit ihre eigenen körperlichen Problemzonen übermäßig wahrnehmen. So kann es passieren, dass ein Mann eine wunderschöne Frau zwar gerne anschaut, sein Selbstbewusstsein aber in den Keller sinkt, sobald er ihr gegenüber steht.

Zu schöne Frauen rufen Verlustängste hervor

Auch die Angst vor dem Verlust der Frau kann Männer dazu führen, Schönheiten mit Modelmaßen zu verschmähen. Eine attraktive Frau zieht viele Blicke und somit das Begehren anderer Männer auf sich. Die Gefahr, dass ein anderer Mann um sie wirbt, erscheint sehr groß, sodass viele Männer das Risiko gar nicht erst eingehen.

Gilt für das andere Geschlecht das gleiche?

Natürlich lässt sich das Phänomen auch umgekehrt anwenden. Auch für schöne Männer kann das Kennenlernen von Frauen zum Fluch werden, wenn jede Frau bei der kleinsten Kontaktaufnahme gleich Reißaus nimmt. Gründe hierfür sind die gleichen. Mangelndes Selbstwertgefühl kann genauso eine Rolle spielen wie Verlustangst. Das Sprichwort heißt ja nicht umsonst "Einen schönen Mann hat man nie für sich allein." 

Gehen schöne Frauen tatsächlich öfter fremd?

Und tatsächlich müssen sich Frauen mit einem besonders schönen Mann mehr Sorgen machen! Genaue Zahlen zum Thema Untreue gibt es zwar nicht, dennoch ist laut amerikanischen Universitäts-Studien erwiesen, dass männliche Beaus in einer Beziehung anspruchsvoller sind. "Schöne Männer glauben, dass sie etwas Besseres verdient hätten, deshalb geben sie sich in ihrer aktuellen Beziehung keine Mühe", erklärt Studienleiter James McNully. Solche Paare trennen sich dann tatsächlich besonders häufig! Bei schönen Frauen hingegen scheinen die Sorgen unbegründet zu sein: Die Untersuchungen mit 82 Paaren haben gezeigt, dass Beziehungen, in denen die Frau hübscher ist als ihr Partner, sehr harmonisch und liebevoll sind. Auch deswegen, weil die attraktiven Frauen es besonders zu schätzen wüssten, dass ihre Partner sich besonders gut um sie kümmern. Also bitte keine Angst vor schönen Ladies, ihr Normalo-Männer!

Quelle: Fit For Fun
Top-Themen
Menschenkenntnis kann man lernen! Wir erklären, wie Sie schlechte Menschen entlarven.mehr
Sie haben sich schon immer gefragt, was wir Frauen eigentlich so im Internet suchen? Wir verraten es Ihnen!mehr
Haben Sie schon einmal von Micro-Dating gehört? Wir erklären, was hinter dem Begriff steckt.mehr
Anzeige