ESPN berichtet: Harden mit Brooklyn einig

Houston gewinnt erstes Spiel ohne Harden, Hartenstein und Co.
siegen
Bild 1 von 1

Houston gewinnt erstes Spiel ohne Harden, Hartenstein und Co. siegen

 © SID

In der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bahnt sich offenbar der Trade von Superstar James Harden an.

Köln (SID) - Wie ESPN berichtet, soll Harden von den Houston Rockets zu den Brooklyn Nets wechseln. Dort würde der 31-Jährige erneut mit Kevin Durant zusammenspielen, zudem steht dort mit Kyrie Irving einer der besten Aufbauspieler der Liga unter Vertrag. Sollte sich Harden tatsächlich anschließen, würden die Nets zu einem der großen Titelanwärter aufsteigen.

Harden spielt seit 2012 für Houston und ist Jahr für Jahr einer der erfolgreichsten Scorer der Liga. Zuletzt jedoch versuchte der Superstar, einen Wechsel zu forcieren. 

Neben den Nets sollen auch die Philadelphia 76ers interessiert gewesen sein. Das Angebot aus Brooklyn war nach ESPN-Informationen aber lukrativer. Mit Durant hatte Harden bei Oklahoma City Thunder zusammengespielt, Irving wurde 2016 an der Seite von LeBron James Meister mit den Cleveland Cavaliers.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wegen der Erstellung und Verbreitung eines Sexvideos wurden zwei spanische Fußball-Profis zu jeweils zwei Jahren ...mehr
Andreas Sander hat in einem Chaos-Rennen auf der Streif die erste Podestplatzierung seiner Karriere verpasst, seine ...mehr
George Alaba hat Medienberichte über eine Einigung seines Sohnes David mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid ...mehr
Anzeige