Aufreger des Tages: Carlo Ancelotti (Bayern München)

Aufreger des Tages: Carlo Ancelotti (Bayern München)
Bild 1 von 1

Aufreger des Tages: Carlo Ancelotti (Bayern München)

 © SID

Bayern-Coach Carlo Ancelotti zeigte auf dem Weg in die Kabine wütenden Hertha-Fans den Mittelfinger.

Berlin (SID) - Eine halbe Stunde nach seinem kurzen Ausraster war Carlo Ancelotti wieder die Beherrschung in Person. "Ich werde mir den Tag rot im Kalender anstreichen, denn ich war das erste Mal in meinem Leben in Berlin. Leider hatte ich nicht so viel Zeit, mir die Stadt anzuschauen", sagte der Trainer von Bayern München im gemütlichen Plauderton. Als sei nichts gewesen.

Dabei ist beim turbulenten 1:1 (0:1) des Rekordmeisters bei Hertha BSC in der aufgehitzten Stimmung etwas passiert, was die Fußball-Bundesliga bislang noch nicht gesehen hatte: Der sonst so coole Mister Ancelotti verlor für eine Sekunde die Fassung. Der Italiener zeigte auf dem Weg in die Kabine wütenden Hertha-Fans den Mittelfinger

"Ja, ich habe diese Geste gemacht, weil ich angespuckt wurde", gab Ancelotti in der ARD-Sportschau zu. Ob der 57-Jährige dafür eine Strafe durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) befürchten muss, war zunächst offen.

Hans-Joachim Watzke ist der Meinung, mal solle die Sache nicht zu hoch hängen. "Ich würde jetzt nicht den Stab über ihn brechen wollen", sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im ZDF-Sportstudio: "Ich würde mich nicht davon freisprechen, dass mir das nicht auch passieren könnte, wenn mich einer bespuckt. Wenn dir einer von oben auf den Kopf rotzt, dann findest du das nicht so spannend."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Radsport-Funktionär Patrick Moster ist nach seiner rassistischen Entgleisung vom Weltverband UCI bis auf weiteres ...mehr
Radsport-Funktionär Patrick Moster wird nach seiner rassistischen Entgleisung nun doch vorzeitig nach Hause geschickt.mehr
Patrick Moster, Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer, hat sich für seine rassistischen Anfeuerungsrufe während ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.