Berlin: Skjelbred verlässt Hertha BSC im Sommer

Berlin: Skjelbred verlässt Hertha BSC im Sommer
Bild 1 von 1

Berlin: Skjelbred verlässt Hertha BSC im Sommer

 © SID

Mittelfeldspieler Per Skjelbred und Fußball-Bundesligist Hertha BSC gehen im Sommer nach sechs gemeinsamen Jahren getrennte Wege.

Berlin (SID) - Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wird der auslaufende Vertrag mit dem 32-Jährigen nicht verlängert. Skjelbred kehrt in seine norwegische Heimat zu seinem Ex-Klub Rosenborg Trondheim zurück.

"Per ist mit dem Wunsch, in seine Heimat und zu seiner Familie zurückzukehren, auf uns zu gekommen. Wir legen einem verdienten Herthaner wie ihm selbstverständlich in einer solchen Situation keine Steine in den Weg", sagte Manager Michael Preetz

Einen Ersatz für Skjelbred haben die Berliner bereits. Im Sommer schließt sich der Franzose Lucas Tousart dem Klub an. Für den 22-Jährigen zahlte die neureiche Hertha im Winter eine Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro. Im Zuge der Übereinkunft wurde Tousart für den Rest der laufenden Saison an seinen bisherigen Klub Olympique Lyon abgegeben.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Angeführt vom Superduo Serge Gnabry und Robert Lewandowski hat Bayern München die Stamford Bridge im Sturm erobert.mehr
Klub-Ikone Gerry Ehrmann behält sich zwei Tage nach seiner Entlassung rechtliche Schritte gegen den ...mehr
Der frühere Bayern-Chefcoach Niko Kovac möchte zur kommenden Saison auf den Trainerstuhl zurückkehren.mehr
Anzeige