Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 26. Februar

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 26. Februar
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 26. Februar

 © SID

Eintracht Frankfurt ist das Team der Stunde in der Fußball-Bundesliga.

Köln (SID) - Am vergangenen Spieltag besiegte die Elf von Trainer Adi Hütter sogar Rekordmeister Bayern München und hat auf Platz vier liegend gute Chancen, in der kommenden Saison die Champions League zu erreichen. Gastgeber Werder Bremen muss dagegen nach drei sieglosen Bundesliga-Partien aufpassen, nicht wieder in den Abstiegskampf zu geraten. Anpfiff ist um 20.30 Uhr.

Bei der Heim-WM in Oberstdorf fordern Kombinierer-König Eric Frenzel und Kronprinz Vinzenz Geiger am Freitag Dominator Jarl Magnus Riiber aus Norwegen im Kampf um die erste Goldmedaille heraus. Rechtzeitig zum Saison-Highlight ist Rekord-Weltmeister Frenzel wieder in guter Form. Ab 10.15 Uhr gehen die Männer auf die Schanze, um 16 Uhr folgt der 10-km-Skilanglauf. Ab 17.15 Uhr springen zudem die Skispringerinnen um Team-Gold. Der Wettbewerb feierte 2019 seine WM-Premiere, Sieger damals: Deutschland. Auch in diesem Jahr geht die Mannschaft um Olympiasiegerin Carina Vogt als Medaillenkandidat auf die Schanze.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ausgerechnet Ex-Trainer Oliver Glasner hat mit seinem neuen Klub Eintracht Frankfurt den VfL Wolfsburg von der ...mehr
Trainer Mauricio Pochettino hat Superstar Lionel Messi nach dem Wechsel-Knatsch im Topspiel der französischen Ligue 1 ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.