Paris St. Germain auch ohne Neymar erfolgreich

Paris St. Germain auch ohne Neymar erfolgreich
Bild 1 von 1

Paris St. Germain auch ohne Neymar erfolgreich

 © SID
09.12.2017 - 19:01 Uhr

Nach der 1:3-Niederlage in der Champions League bei Bayern München hat Paris St. Germain in der Ligue 1 wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Paris (SID) - Vier Tage nach der 1:3-Niederlage zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League bei Bayern München hat Paris St. Germain in der französischen Ligue 1 wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am 17. Spieltag gewann der souveräne Tabellenführer auch ohne seinen gesperrten brasilianischen Fußball-Superstar Neymar 3:1 (1:0) gegen Abstiegskandidat OSC Lille.

Angel Di Maria (28.), Javier Pastore (49.) und Ausnahmetalent Kylian Mbappe (90.+3) machten den 14. Saisonsieg der Hauptstädter perfekt, die zuvor zweimal in Folge verloren hatten. Anwar El-Ghazi machte es mit dem Anschlusstreffer in der 87. Minute noch einmal spannend.

Weltmeister Julian Draxler war bei PSG in der 70. Minute für Torschütze Di Maria eingewechselt worden. Der deutsche Nationaltorwart Kevin Trapp, der Ende November beim 2:0 gegen Troyes AC ausnahmsweise zwischen den Pfosten stand, saß bei Paris auf der Bank.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt ...mehr
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen ...mehr
Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt ...mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 11 33:12 27
2 M'gladbach 11 26:13 23
3 RB Leipzig 11 22:9 22
4 Frankfurt 11 26:13 20
5 Bayern 11 20:14 20
6 Hoffenheim 11 24:15 19
7 Werder 11 19:19 17
8 Hertha BSC 11 16:17 16
9 Mainz 05 11 10:12 15
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Leipzig auf WM-Gastgeber Russland. Roger Federer spielt beim ATP-Finale in London gegen Kevin Anderson.mehr
Highlights
Der 'German Clasico' Duelle zwischen Bayern München und Borussia Dortmund liefern stets Hingucker, Aufreger und Emotionen. Wir blicken zurück auf die heißesten Duelle der ...mehr
Das vorletzte Rennen der 2018er Saison war ein Hit. Lewis Hamilton siegte vor Max Verstappen, der eigentlich hätte gewinnen müssen. Doch der schnellste Mann des Rennens wurde ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige