Rummenigge bei Alaba "vorsichtig optimistisch"

Rummenigge bei Alaba "vorsichtig optimistisch"
Bild 1 von 1

Rummenigge bei Alaba "vorsichtig optimistisch"

 © SID

Bayer-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist "vorsichtig optimistisch", dass David Alaba seinen 2021 auslaufenden Vertrag verlängert.

München (SID) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist "vorsichtig optimistisch", dass Abwehrchef David Alaba seinen 2021 auslaufenden Vertrag beim Rekordmeister verlängert. Man arbeite an "einer Lösung", sagte Rummenigge am Dienstag in München

Der umworbene Österreicher wollte sich am Samstag nach dem Achtelfinalspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea nicht zu seiner Zukunft äußern. Der Fokus liege derzeit vielmehr auf dem Finalturnier in Lissabon.

Dagegen erscheint ein Wechsel von Thiago (29) im Sommer weiter wahrscheinlich. "Es ist bekannt, dass er etwas Neues machen will. Wenn ein Verein auf uns zukommt und eine faire Ablöse bietet, werden wir uns damit befassen", sagte Rummenigge.

Gleichzeitig schloss er erneut eine Weiterbeschäftigung von Philippe Coutinho beim Rekordmeister aus. Der FC Bayern könne angesichts der Coronakrise "in dieser auch für uns wirtschaftlich schwierigen Zeit keine weiteren Invests in dieser Größenordnung vornehmen". Coutinho (28) ist vom FC Barcelona ausgeliehen und nimmt aktuell noch für die Münchner an den Champions-League-Spielen teil, danach läuft sein Vertrag bei den Bayern aus.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München hat David Alaba im Streit um dessen Vertragsverlängerung in die ...mehr
Anzeige