Finnbogason und Gislason mit Island zur WM

Finnbogason und Gislason mit Island zur WM
Bild 1 von 1

Finnbogason und Gislason mit Island zur WM

 © SID

Der isländische Fußball-Nationaltrainer Hallgrimsson hat mit Finnbogason und Gislason vom zwei Bundesliga-Legionäre für die WM in Russland berufen.

Reykjavik (SID) - Der isländische Fußball-Nationaltrainer Heimir Hallgrimsson hat mit Alfred Finnbogason vom Bundesligisten FC Augsburg und Rurik Gislason vom Zweitligisten SV Sandhausen zwei Bundesliga-Legionäre für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) berufen.

EM-Viertelfinalist Island zieht in die erste WM-Endrunde seiner Geschichte ein. Bei der Endrunde in Russland trifft die Mannschaft von Hallgrimsson in der Gruppe D auf Argentinien, Nigeria und Kroatien. - Das endgültige Aufgebot: 

Tor: Hannes Halldorsson (Randers/Dänemark), Frederik Schram (Roskilde/Dänemark), Runar Runarsson (Nordsjaelland/Dänemark)

Abwehr: Birkir Saevarsson (Valdur Reykjavik/Island), Sverrir Ingason (Rostov/Russland), Ragnar Sigurdsson (Rostov/Russland), Kari Arnason (Aberdeen/Schottland), Holmar Eyjolfsson (Levski Sofia/Bulgarien), Hordur Magnusson (Bristol City/England), Ari Skulason (Lokeren/Belgien)

Mittelfeld: Samuel Fridjonsson (Valerenga/Norwegen), Albert Gudmundsson (PSV Eindhoven/Niederlande), Johann Gudmundsson (Burnley/England), Birkir Bjarnason (Aston Villa/England), Gylfi Sigurdsson (Everton/England), Olafur Skulason (Karabükspor/Türkei), Aron Gunnarsson (Cardiff City/Wales), Rurik Gislason (SV Sandhausen), Emil Hallfredsson (Udinese/Italien), Arnor Traustason (Malmö/Schweden)

Angriff: Björn Sigurdarson (Rostov/Russland), Alfred Finnbogason (FC Augsburg), Jon Bodvarsson (Reading/England).

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die deutschen Kunstturner sind in der olympischen Mannschaftsentscheidung in Tokio über eine Nebenrolle nicht ...mehr
Die Olympischen Spiele in Tokio sind gestartet und auch Deutschland schickt zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ins ...mehr
Patrick Moster, Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer, hat sich für seine rassistischen Anfeuerungsrufe während ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.